21.06.2019 13:26

Im Klausenwald

Bär im Bezirk Reutte von Wildkamera fotografiert

Im Bereich des Klausenwaldes im Bezirk Reutte wurde ein Bär von einer Wildkamera fotografiert. Ob ein Rotwildkadaver, der vergangene Woche im benachbarten Gebiet gefunden wurde, in Zusammenhang mit dem Bären steht, wird eine genetische Untersuchung zeigen.

Der zuständige Amtstierarzt der Bezirkshauptmannschaft Reutte entnahm dazu nach Auffinden des Kadavers Proben, die infolge der DNA-Analyse weitere Informationen liefern sollen. Die Ergebnisse einer solchen Untersuchung sind in zwei bis drei Wochen zu erwarten. „Bären scheuen grundsätzlichen den Kontakt zu Menschen und versuchen ihnen aus dem Weg zu gehen. Nun sind die Ergebnisse der Untersuchung abzuwarten, um weitere Aussagen treffen zu können“, sagt Fritz Johannes, Amtstierarzt im Bezirk Reutte.

Bisher keine Sichtungen
Sichtungen oder Schäden wurden bisher keine gemeldet. Verhaltensregeln sowie weitere Informationen zum Thema große Beutegreifer bzw. Bären und zum Einzäunen von Nutztieren finden sich unter www.tirol.gv.at/baerenratgeber.

Es wird gebeten, allfällige Sichtungen oder Bilder sowie Schäden dem Amtstierarzt der Bezirkshauptmannschaft Reutte zu melden: bh.re.veterinaer@tirol.gv.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spieler weinten schon
Drama! Bukarest-Coach brach auf dem Platz zusammen
Fußball International
Verdirbt Sarri-Debüt
Kanes Last-Minute-Zaubertor gegen Juve geht viral!
Fußball International
Rückkehr an „Tatort“
Strache schickt sommerliche Urlaubsgrüße aus Ibiza
Österreich
Rapid und KSV weiter
9:1! Murg-Show und „Taxi“-Tor zum Saisonauftakt
Fußball National
Schon „Arnie“-Chöre
Einstand nach Maß: Arnautovic-Tor bei China-Debüt
Fußball International
Tirol Wetter
16° / 30°
stark bewölkt
14° / 30°
stark bewölkt
14° / 27°
stark bewölkt
14° / 30°
stark bewölkt
15° / 31°
wolkig

Newsletter