Do, 27. Juni 2019
13.06.2019 10:35

Täter flüchtig

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Wattens

Raubüberfall in der Nacht auf Donnerstag in Wattens! Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Täter stürmte in die Shell-Tankstelle in der Bahnhofsstraße und forderte von der Angestellten Bargeld. Der Ganove konnte mit über 1000 Euro die Flucht ergreifen. Von ihm fehlt jede Spur!

Zum Überfall kam es gegen 3.15 Uhr: „Der vermummte Täter war mit einem übergroßen Messer bewaffnet und forderte von der Angestellten das Bargeld aus der Kasse. Er konnte mit einem vierstelligen Bargeldbetrag zu Fuß in Richtung Neubaugasse flüchten“, heißt es vonseiten des Landeskriminalamtes Tirol.

Polizei hofft auf Hinweise
Der Täter konnte untertauchen. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde ein Lichtbild von der Überwachungskamera veröffentlicht. Die Ermittler erhoffen sich nun zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Täterbeschreibung: Männlich, schlank, etwa 170 cm groß, südländischer Typ mit türkischem Akzent. Der Täter trug eine schwarze Jogginghose, eine dunkelblaue Adidas-Jacke und graue Schuhe mit weißer Sohle.

Hinweise ans LKA Tirol unter: 059 133-70 3333

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
FIFA mit Disziplinarverfahren gegen Kamerun
Fußball International
Missverständnis-Ende
Adieu, Rapid! Levski Sofia sagt JA zu Deni Alar
Fußball International
Skandal bei Afrika Cup
Sexuelle Belästigung! Ägypten wirft Star hinaus
Fußball International
Unersättlich!
Weltmeister Mbappe will 2020 zu EM und Olympia
Fußball International
Tirol Wetter
20° / 33°
heiter
18° / 33°
heiter
18° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 34°
heiter
18° / 35°
heiter

Newsletter