Erste Brände:

Heiße Saison in Wald und Flur beginnt

Temperaturen jenseits der 30 Grad, dazu böiger Wind - eine Wetterprognose, die bei heimischen Feuerwehrleuten alle Alarmglocken schrillen lässt. Zu Recht, wie aktuelle Löscheinsätze zeigen. Im Föhrenwald bei Neunkirchen brachen binnen Stunden zweimal Brände aus, in Ebenfurth ging Stroh in Flammen auf.

Bereits am Vormittag des Pfingstmontags mussten die Feuerwehrleute aus Neunkirchen und Peisching in den nahen Föhrenwald ausrücken - die „Krone“ berichtete. Doch die Ruhe nach dem Einsatz währte nur kurz. Bereits am Abend gingen erneut mehrere Meldungen über Feuer im Föhrenwald ein. „Diesmal brannte es an der Laufstrecke im Bereich der sogenannten Trift“, berichten die Löschkräfte. Deren Arbeit wurde durch heftigen Wind erschwert: „Die Flammen wurden immer wieder angefacht und loderten bis zu zwei Meter hoch.“ In Ebenfurth im Bezirk Wiener Neustadt war eine Strohtriste in Brand geraten. 150 Ballen gingen in Rauch auf. Da das Feuer auch auf den nahen Wald übergriff, rückten zur Unterstützung der örtlichen Einsatzkräfte Kameraden aus Haschendorf und Pottendorf an.

„Bei der derzeitigen Wetterlage ist höchste Vorsicht geboten“, betont Franz Resperger, Sprecher des Landesfeuerwehrverbandes. Zigaretten und Glasflaschen sind in Waldgebieten absolut tabu: „Scherben können wie Brenngläser wirken.“ Obacht sollte man beim Autoparken in der Natur geben: „Der heiße Katalysator kann trockenes Gras entzünden“, warnt der Fachmann.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 17°
wolkig
9° / 19°
heiter
10° / 19°
heiter
10° / 19°
wolkig
10° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter