Do, 27. Juni 2019
11.06.2019 11:32

Steirische Bilanz

Anstieg bei den Opfern: Vier Tote auf den Straßen

Auf steirischen Straßen kam es dieses Jahr über das Pfingstwochenende zu einem Anstieg von Verkehrsunfällen. Auch bei den Verletzten und den Verkehrstoten ist ein Anstieg zu verzeichnen.

Am Pfingstwochenende 2019 (von Freitag 0 Uhr bis einschließlich Pfingstmontag 24 Uhr) kam es auf steirischen Straßen zu insgesamt 92 Verkehrsunfällen. Dabei wurden in Summe 109 Personen verletzt. Auch bei den Verkehrstoten gab es einen Anstieg zu verzeichnen. War im Vorjahr noch ein Todesopfer zu beklagen, so kamen dieses Jahr vier Menschen ums Leben.

Frontaler auf Soboth
Bereits Freitagabend, 7. Juni 2019, kollidierte bei Murau eine 86-jährige Pkw-Lenkerin beim Abbiegen auf die B96 mit einer auf der Bundesstraße herannahenden Pkw-Lenkerin. Die 86-jährige Steirerin erlag ihren schweren Verletzungen zwei Tage danach im LKH. Samstagabend kam ein Motorrad-Lenker (62) auf der B24 bei Gußwerk in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und stürzte rund sechs Meter über eine Böschung. Der Steirer starb noch an der Unfallstelle. Und Sonntagnachmittag kollidierten auf der B69 bei Soboth zwei Motorrad-Lenker frontal, nachdem ein 65-jähriger Tiroler beim Ausweichen eines Radfahrers auf die Gegenfahrbahn geriet. Er und der entgegenkommende 30-jähriger Steirer erlitten tödliche Verletzungen.

201 statt 100 km/h
Im Rahmen der verstärkten Verkehrsüberwachung über das Pfingstwochenende ahndeten steirische Polizisten in Summe 8149 Geschwindigkeitsübertretungen und erstatteten in 63 Fällen Anzeigen gegen Alkolenker. Zudem kam es zu 30 Führerscheinabnahmen. Dabei wurde auf der B73 bei Gralla ein Motorrad-Lenker (23) aus dem Verkehr gezogen, nachdem Polizisten ihn mit 201 km/h (100 km/h erlaubt, Freiland) gemessen hatten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frauen-Fußball-WM
FIFA mit Disziplinarverfahren gegen Kamerun
Fußball International
Missverständnis-Ende
Adieu, Rapid! Levski Sofia sagt JA zu Deni Alar
Fußball International
Skandal bei Afrika Cup
Sexuelle Belästigung! Ägypten wirft Star hinaus
Fußball International
Unersättlich!
Weltmeister Mbappe will 2020 zu EM und Olympia
Fußball International
Steiermark Wetter
21° / 33°
einzelne Regenschauer
21° / 33°
heiter
20° / 33°
einzelne Regenschauer
23° / 31°
heiter
20° / 30°
einzelne Regenschauer

Newsletter