08.06.2019 20:02 |

HTL Anichstraße

Junge Erfinder räumten bei Wettbewerb Preise ab

Grund zur Freude gibt es in der HTL Anichstraße in Innsbruck. Beim Bundesfinale von „Jugend Innovativ“ siegten zum einen Schüler in der Kategorie „Engineering I“ mit einem speziellen Flaschenzug. Zum anderen überzeugten Schüler in der Sonderkategorie „Digital Education“.

Jugend Innovativ ist Österreichs größter Schulwettbewerb. Die HTL Anichstraße wagte sich gleich in zwei Kategorien an den Start - und war dabei erfolgreich. Mit einem Flaschenzug mit leichten Kunstfaserseilen, die der Bergrettung die Arbeit erleichtern soll, sicherten sich Schüler in der Kategorie „Engineering I“ den Sieg.

Doch dem noch nicht genug. Die Schüler Alina Schärmer, Simon Senoner und Marcel Steiner landeten mit ihrem Projekt „EasyVision“ auf dem ersten Platz in der Sonderkategorie „Digital Education“. Mit einer Art Programmiergerüst konnten sie die Bilderkennung sowie -verarbeitung deutlich vereinfachen. Anwender können nun ohne fundierte Programmierkenntnisse Funktionsblöcke kombinieren oder vorgegebene Parameter adaptieren, etwa bei Produktionsabläufen, Qualitätsprüfungen oder in der Robotik.

„Die eingereichten Projekte zeigen, dass das Thema Digitalisierung in den Schulen mehr als nur ein Schlagwort ist. Jugendliche setzen sich tiefgründig damit auseinander“, erklärt Georg Wallner, Vorsitzender des Aufsichtsorgans der Innovationsstiftung für Bildung.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 13°
bedeckt
-3° / 11°
bedeckt
-3° / 11°
bedeckt
1° / 13°
bedeckt
-3° / 10°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.