So, 16. Juni 2019
18.05.2019 12:49

Fast Beine verloren

Polizist bei Kontrolle mitgeschleift: Urteil

Dieser Einsatz wird einem burgenländischen Polizisten wohl lange in Erinnerung bleiben. Denn die Routinekontrolle eines Pkw-Lenkers hätte den Beamten fast beide Beine gekostet. Jetzt stand der dafür verantwortliche Alko-Raser in Eisenstadt vor Gericht und fasste - nicht rechtskräftig - acht Monate auf Bewährung aus.

Lasermessungen führten zwei Exekutivbeamte in Eisenstadt durch. Plötzlich näherte sich ein Wagen zu schnell. Doch als die Ordnungshüter den Raser stoppen wollten, gab dieser Gas. „Ich nahm mit Blaulicht die Verfolgung auf“, schilderte einer der Polizisten jetzt vor Gericht. Doch der Verkehrssünder entkam zunächst.

„Plötzlich sah ich seinen Pkw, stellte den Streifenwagen quer und forderte den Herrn auf, den Motor abzustellen“, so der Beamte. Danach habe der Temposünder sofort zugegeben, alkoholisiert zu sein, woraufhin der Polizist Verstärkung anforderte: „Da meinte der Kontrollierte, das dauert ihm zu lange. Er sprang ins Auto, startete und fuhr los. Ich versuchte, den Schlüssel abzuziehen, was nicht gelang und wurde mitgeschleift.“

In letzter Sekunde konnte sich der Inspektor durch einen Sprung auf den Schoß des Flüchtigen in Sicherheit bringen, dann krachte es auch schon: „Ich hab’ gedacht, jetzt sind meine Beine weg.“ Der Beamte wurde zum Glück nur leicht verletzt. Lediglich teilweise geständig war der Trunkenbold beim Prozess - acht Monate bedingt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen Kolumbien
Messi: So wird‘s nichts mit Titel, 0:2 bei Debüt
Fußball International
Perfekter Ersatz?
Statt Jovic! ER soll Hütters neuer Knipser werden
Fußball International
Ukraine - Südkorea 3:1
Phänomenales Solo-Tor entscheidet U20-WM-Finale
Fußball International
U-21-Team in Italien
Für den guten Schlaf fliegen die Matratzen
Fußball International
Parallelen eindeutig
Kompromiss! Henrik jetzt auf Marcels Spuren
Wintersport
Burgenland Wetter
21° / 28°
einzelne Regenschauer
19° / 30°
einzelne Regenschauer
20° / 27°
einzelne Regenschauer
22° / 28°
einzelne Regenschauer
21° / 28°
einzelne Regenschauer

Newsletter