Rennfahr-Talente

In voller Montur in Sauna Hitzerennen nachgestellt

Burgenland
29.04.2024 10:00

Italien 38 Grad, Abu Dhabi 42 Grad, schwüle Hitze, dann Eisregen am Nürburgring – das alles erwartet die Elite der burgenländischen Nachwuchsrennfahrer in den nächsten Monaten.

Ein Wechselbad der Gefühle müssen junge Rennfahrer im Training über sich ergehen lassen. Der Formel-1-Club Austria bereitet seine Piloten nicht nur mit einem wohldurchdachten Coaching auf die Rennstrecke vor, großes Augenmerk wird genauso auf wichtige Randbereiche des Motorsports gelegt. „Diese umsichtige Arbeit ist die Basis jeden Erfolges“, weiß Obmann Robert Wagner aus Gattendorf. Um die Jungtalente auf bevorstehende Strapazen der Saison vorzubereiten und die Fitness zu steigern, werden sogar Wetterkapriolen inszeniert.

15 Minuten bei 80 Grad
Zuletzt war ein Gesundheitsmarathon im Viva-Landessportzentrum in Steinbrunn angesagt. Die sieben besten Rennfahrer des Nachwuchsprogramms mussten in voller Montur, also mit Overall, feuerfester Unterwäsche, Handschuhen, Helm und Schuhe in die „Saunakammer des Schreckens“. Unter der drückenden Hitze von 80 Grad mussten sie 15 Minuten lang ausharren. „Dazwischen gab es noch dazu den obligatorischen Aufguss, um die Stars von morgen an ihre Grenzen zu bringen“, sagt Wagner.

Vorbereitet auf heikle Situationen
Patrick Schober und Andreas Kuchelbacher, Österreichs erfolgreichste NASCAR-Fahrer, wissen, wovon die Rede ist. In ganz heiklen Rennen sei ihnen schwarz vor den Augen geworden, sie seien kurz vor der Ohnmacht standen, schildern die beiden. Solche Situationen sind gefährlich und können fatal enden, „wenn dir das bei 240 km/h passiert“.

Am Ende gab es die erfrischende kalte Dusche – natürlich samt Overall. (Bild: Reinhard Judt)
Am Ende gab es die erfrischende kalte Dusche – natürlich samt Overall.

Zielsichere Talente
Vom Weg abbringen lassen sich die Top-Talente allerdings nicht. Schober, die 19-jährige motorSPORTaktiv-Hoffnung: „Mein Ziel ist der Europameistertitel!“ Kart-Staatsmeister Leon Schmied (15) blieb auch in der Sauna konzentriert und gab unter der extremen Belastung sogar ein Interview. Ihm standen Nico Deutsch (16) und die Hornsteinerin Lena Pichler (12) in nichts nach. Sie kennen die Strapazen aus dem ROK-Cup in Italien. Dominik Pester (13), jüngster Sieger der ÖTSM-Kart-Staatsmeisterschaft, und Neueinsteiger Raphael Gehrer (12) kamen zwar gehörig ins Schwitzen, meisterten den Test aber mit Bravour. Egal, ob Hitze oder eisige Kälte – Julia Bohrer (14) aus Neusiedl am See ist in der Sodi-Kart-Weltmeisterschaft in ihrem PS-Element.

Erfrischung zum Abschluss
Am Ende gab es die erfrischende, kalte Dusche. „Natürlich samt Overall“, hieß es. Mit einem Schmunzeln sahen Eltern und Sponsoren zu.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
12° / 20°
starke Regenschauer
12° / 22°
leichter Regen
11° / 19°
starke Regenschauer
13° / 22°
leichter Regen
11° / 20°
starke Regenschauer



Kostenlose Spiele