Fr, 24. Mai 2019
04.05.2019 11:22

Opfer in Lebensgefahr

Fußgängergruppe erfasst: Neue Details zu Unfall

Nach dem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt fünf Verletzten am Freitagabend in der Wiener Operngasse hat die Polizei am Samstag erste Details bekannt gegeben: Demnach wollte der 25-jährige Autolenker noch schnell bei einer endenden Grünphase eine Ampel passieren. Er beschleunigte deshalb auf der regennassen Fahrbahn, kam ins Schleudern und erfasste mehrere Fußgänger. Ein 26-Jähriger schwebt in Lebensgefahr.

Knochenbrüche, Prellungen, Kopfverletzung
Der 26-jährige Fußgänger wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital gebracht. Er hatte laut Wiener Berufsrettung mehrere Knochenbrüche und Prellungen sowie eine Kopfverletzung erlitten. Ein 39-Jähriger wurde mit leichten Verletzungen „im Beinbereich“ behandelt.

Laut Polizeiangaben vom Samstag erlitt ein weiterer, 21-jähriger Passant eine leichte Rissquetschwunde an der Hand. Ebenfalls leichte Verletzungen wurden bei einer 21-jährigen Frau diagnostiziert. Relativ glimpflich - mit leichten Prellungen - kam Berichten zufolge die schwangere Beifahrerin im Unglücksauto davon.

Die Operngasse wurde während der Erstversorgung der Patienten und der Aufräumarbeiten gesperrt. Die Berufsrettung war mit sieben Fahrzeugen und Teilen des Katastrophenzugs im Einsatz.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
„Bullen“ räumen ab!
Bundesliga zeichnet Dabbur, Stankovic und Rose aus
Fußball National
Das große Interview
„Es gibt nichts, wovor ich noch Angst habe“
Österreich
Kampf gegen Atomruine
Endlich: Inspektion in Mochovce ist fix!
Österreich
Paukenschlag in Madrid
Nach 14 Jahren: Kapitän Ramos will Real verlassen
Fußball International
„Warm-up-Gegner“
Salzburg testet mangels CL-Quali gegen Chelsea
Fußball National
Wien Wetter

Newsletter