24.03.2019 06:56 |

Leser sind gefordert

Initiative der „Krone“: Schulwege sicherer machen!

Fehlende Gehsteige und Zebrastreifen, dazu Autoraser, die haarscharf an den Kleinen vorbeizischen: Der Weg unserer Kinder in die Schule ist häufig mit gefährlichen Hindernissen gepflastert, die oftmals leicht zu beheben wären. Die „Steirerkrone“ startet die Aktion „Sicherer Schulweg“ und bittet die Leser um Mithilfe!

Das Ziel der „Steirerkrone“ ist es, mit Hilfe von Ihnen, liebe Leser, schwere Unfälle zu vermeiden: Wo befinden sich gefährliche Stellen auf dem Weg zum Bus oder zur Schule? Wo liegen zwischen Kindern und vorbeibrausenden Fahrzeugen gerade einmal ein paar Zentimeter, die über Glück oder Unglück entscheiden? Bürgermeister und Bezirksvorsteher wissen allzuoft über heikle Stellen Bescheid, aber wir wenden uns gleich direkt an die Familien. Die, die es direkt angeht und sich täglich sorgen, ob ihre Kinder wohl auch ohne Verletzungen in die Schule und danach wieder nach Hause kommen!

Daher ist es besonders wichtig, dass wir dem Land Steiermark und der Stadt Graz die Anliegen der Steirer gebündelt auf den Tisch legen können. Zum Auftakt unserer Initiative haben wir uns ein Beispiel angesehen, dass sich noch nicht einmal in einer ländlichen Region der Steiermark abspielt.

Viel Verkehr auf der Stiftingtalstraße
Im Grazer Bezirk Ries nutzen viele Kinder und Studenten die städtische Linie 64, um zu ihrer Bildungseinrichtung zu kommen. Diese Buslinie fährt auf ihrem Weg durch halb Graz (sieben Bezirke) zahlreiche Schulen und Universitäten an. An der Haltestelle „Schmied König“ liegt aber einiges im Argen, hier kommen die Stiftingtal- und die Schafttalstraße zusammen. Viele Autofahrer und auch Lkw-Lenker nutzen diese Straße, um dem Verkehr auf der Riesstraße zu entgehen.Ausgewiesen ist die Straße an dem Punkt zwar als 50er-Zone, im Morgenverkehr wird dieses Tempo aber allzu oft „ausgedehnt“. Das Fatale: Weder rechts noch links befindet sich hier ein Gehsteig, weshalb Kinder und Studenten (ein Wohnheim liegt genau gegenüber der Haltestelle) auf der Straße herumlaufen müssen. Heikle Szenen sind tagtäglich vorprogrammiert, Maßnahmen sind dringend erforderlich.

Schreiben Sie uns!
Sie kennen Gefahrenstellen und wollen die Politik darauf aufmerksam machen? Schreiben Sie uns: steirer@kronenzeitung.at oder an Münzgrabenstraße 36, Graz, Kennwort „Sicherer Schulweg“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
5° / 9°
stark bewölkt
5° / 9°
Nebel
5° / 10°
stark bewölkt
8° / 10°
Nebel
3° / 9°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen