21.03.2019 05:23 |

Schloßberg-Party

Evergreen Peter Kraus feierte 80er in Graz

Zu seinem 80er lud Evergreen Peter Kraus am Mittwoch auf den Grazer Schloßberg. Bei der Feier des Tages tauchte auch sein - zu kleiner - Starschnitt aus der „Bravo“ von 1959 auf.

Happy Birthday Am Montag gratulierte in München alles, was das internationale Society-Herz begehrt. Der 80. Geburtstag von Peter Kraus hielt dort so ziemlich alle (deutschsprachigen) Fernsehstationen auf Trab. Seine österreichischen Freunde „bediente“ der ewig junge Entertainer am Mittwoch auf dem Grazer Schloßberg. Warum? Weil er sich längst als Steirer fühlt!

„Zum 80er kommt man nicht herum, aber zwei Feiern müssen reichen“, versicherte der Jubilar schon am Nachmittag. Das Gespräch mit der „Krone“ nutzte Kraus zwischenzeitlich gleich zum Soundcheck. „Sugar Baby“ hallte es durch die Sky-Bar. Bei so einem Fest muss er einfach auf die Bühne – immer und immer wieder. Stopp: Peter Kraus will! „Es ist ein großes Privileg, nie zu sagen, dass man etwas machen muss.“

Weingarten statt Schafherden
Er macht’s aus vollem Herzen, höchst professionell und er bleibt immer authentisch. Man nimmt ihm alles ab, nur nicht sein Alter. Sogar dass seine fünfte Abschiedstournee im Herbst seine letzte sein soll, klingt mittlerweile sehr, sehr wahrscheinlich. „Dann hab’ ich endlich Zeit für meinen Bauernhof in der Steiermark, zum Malen und für meine Frau.“ Seit fünf Jahren residiert das Paar immer öfter auf einem Bauernhof in Gamlitz, pendelt von dort zum Zweitwohnsitz am Luganersee in der Schweiz. Die rund 700 Kilometer absolviert Kraus am liebsten im Auto. In einem alten Auto hat der Oldtimer-Freak und vielfache Rallye-Teilnehmer auch den Weg in die Steiermark gefunden: „Nach der Südsteiermark-Classic haben wir uns zum Kauf dieser Bleibe entschlossen.“ Die Schafe wurden umgesiedelt, Weinreben kultiviert. Mit Unterstützung von Manfred Tement serviert er längst seine eigenen Tröpferl, natürlich auch am Mittwoch.

Gastronom Franz Grossauer freut sich über die längst besiegelte Freundschaft – und versichert: „Peter geht als echter Steirer durch!“  In steirischer Tracht sieht man ihn oft, nur: „Jodeln kann ich noch immer nicht. Das überlasse ich lieber denen, die das auch können.“

Starschnitt zu klein
Einfach ehrlich! Dabei unterstellte man ihm zu Karrierebeginn Mogelei: „Ich war der erste männliche Starschnitt in der ,Bravo‘. Lebensgroß sollte er sein. Ich hab’ meine 1,84 Meter angegeben, aber es waren im Druck nur 1,74 Meter möglich. Beim fertigen Produkt dachten die Fans, ich hätte zuvor bei der Größe geschummelt.“

Auch das hätte man ihm verziehen, waren sich die geladenen Gäste (LH Hermann Schützenhöfer, Bürgermeister Siegfried Nagl, Mediziner Karl Gerstl,STS-Schiffkowitz) einig.Und wie geht’s für Kraus nach dem 80er-Trubel jetzt weiter? „Ein Konzert noch in Luzern, dann fahre ich mit Ingrid nach Italien. Es wird eine Fahrt ins Blaue – irgendwie Richtung Neapel.“ Cool!

Thomas Bauer
Thomas Bauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
9° / 22°
wolkig
10° / 22°
wolkig
13° / 21°
wolkig
11° / 21°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter