Fr, 19. April 2019
20.03.2019 14:33

In den USA gefloppt

„Head Full of Honey“: Erfolgsfilm reloaded

Dass Till Schweiger selbst die US-Version seiner Tragikomödie „Honig im Kopf“ drehte, kann man verstehen: Die Story liegt ihm am Herzen. Statt Dieter Hallervorden spielt nun Nick Nolte den verwirrten Großvater, an dessen Seite gar die eigene Tochter Sophia Lane Nolte in der Rolle der elfjährigen Matilda, die ihren Opa an den Ort glücklicher Tage bringt: nach Venedig!

Ja, natürlich ist es ein Märchen, wenn ein kleines Mädchen mit einem Mann, der seine Sinne im Wolkenkuckucksheim deponiert hat, allein durch Europa reist, aber so what?

Was zählt, ist die Emotion, und Hollywood-Veteran Nolte verleiht dem Part des verlorenen Alten Tiefe. Und Herz. Auch kupfert Schweiger nicht eins zu eins von sich ab, sondern legt den Schwerpunkt bei dieser Neuverfilmung mehr auf familiäre Dissonanzen denn auf Situationskomik. „Honig im Kopf“ reloaded ist die Variation eines berührenden Themas.

In den USA scheiterte die Neuverfilmung kläglich, der US-Start geriet zum Flop. Nicht einmal 12.500 US-Dollar spielte das Werk laut Branchenportal „Box Office Mojo“ ein; nach einer Woche verschwand es wieder aus den US-Kinos. Nun versucht sich „Head Full of Honey“ in Europa.

Kinostart von „Head Full of Honey“: 22. März.

Christina Krisch, Kronen Zeitung/red

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EL-Krimi gegen Benfica
Hütters Eintracht schafft das Wunder von Frankfurt
Fußball International
Kein Auftritt in Wien
Eishockey-Superstar Crosby sagt für WM ab!
Eishockey
Wirbel in Madrid
STREIK! Diego Costa legt sich mit Atletico an
Fußball International
NICHT am Herzen
Juve-Profi Khedira muss sich erneut OP unterziehen
Fußball International
FPÖ: „Kritik absurd“
Asylwerber: 8 Bundesländer gegen 1,50€ pro Stunde
Österreich

Newsletter