18.03.2019 12:14 |

Mangelhafte Ausrüstung

16-Jähriger musste von Bergrettern geborgen werden

Ein 16-jähriger Oststeirer musste am Sonntag in den Seetaler Alpen von Bergrettern geborgen werden. Er war mit drei jungen Grazern unterwegs, schaffte es aber nicht mehr von selbst abzusteigen. Laut Polizei war die Ausrüstung der Gruppe mangelhaft, zudem wurde das Wetter immer schlechter.

Gegen 12 Uhr brachen der 16-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld und drei Grazer (zwei 21-Jährige und ein 22-Jähriger) mit mangelhafter Ausrüstung von Neumarkt über die Kulmer Hütte entlang des Wanderwegs in Richtung Zirbitzkogel auf. Nachdem sie gegen 17 Uhr bei einer Schutzhütte angekommen war, verschlechterte sich das Wetter.

Der 16-Jährige meinte, er würde den Abstieg nicht mehr schaffen. Er sei körperlich geschwächt und habe Schmerzen im linken Unterschenkel. Während die drei Grazer in Richtung ihrer Autos abstiegen (dort trafen sie um 20 Uhr unversehrt ein), setzte der 16-Jährige im Winterraum der Schutzhütte einen Notruf mit seinem Handy ab.

Rettung kam mit Pistengerät
Wegen des schlechten Wetters war ein Hubschraubereinsatz nicht möglich. Die Bergrettung Judenburg gelang es mit Hilfe des Hüttenwirts und dessen Pistengerät, gegen 19.20 Uhr den Jugendlichen zu erreichen. Er wurde mit dem Pistengerät zur Waldheimhütte gebracht, von wo er gegen 20.50 Uhr vom Roten Kreuz ins LKH Judenburg transportiert wurde.

Am Einsatz beteiligt waren 14 Personen der Bergrettung Judenburg, drei Personen der Alpinen Einsatzgruppe Murtal sowie Polizisten der Inspektionen Neumarkt und Judenburg.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 20°
wolkig
10° / 17°
wolkig
9° / 19°
stark bewölkt
9° / 15°
stark bewölkt
6° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter