Sa, 23. März 2019
07.03.2019 09:08

Idee für Elsbethen

„Lasst uns die Platzreserven besser nutzen“

„Einkaufbungalows“ an der Halleiner Landesstraße im Ortsteil Elsbethen-Haslach mit großem Parkplatz sind ihr schon länger ein Dorn im Auge: Bürgermeisterkandidatin Karin Feldinger (ULE) schlägt dort eine Nachverdichtung vor. Die Vision: Wohnen, Parken, kombiniert mit einer S-Bahn-Haltestation.

„Mir fällt das schon länger auf“, sagt Karin Feldinger, die unabhängige Kandidatin, die einige Jahre in London lebte. Anstatt immer neue Grünreserven anzugreifen, schlägt sie eine sinnvolle Verdichtung vor. Es erfordere ein Umdenken, um Wohnen leistbar zu machen. „Wir haben HTL-Absolventen um ihre Ideen für den riesigen Parkplatz, der kaum ausgelastet ist, gebeten.“ Über 60 Wohnungen könnten in kurzer Zeit entstehen, so das erfreuliche Ergebnis. Gleich angrenzend könnte die schon seit langem diskutierte S-Bahn-Haltestelle Elsbethen-Haslach gebaut werden. Die Liste will sich dafür einsetzen. Aus dem Büro von Verkehrslandesrat Stefan Schnöll heißt es dazu: „Wir prüfen das.“ Vorrang haben derzeit aber geplante Haltestellen in Seekirchen und Zell am See-Schüttdorf, wo der Bedarf ein deutlich höherer ist.

Besseres Angebot für Tennengauer Pendler
In Elsbethen will man mit einem verbesserten S-Bahn-Anschluss auch für Pendler attraktiv werden. Feldinger: „Eine Tiefgarage könnte im Projekt kombiniert werden, damit wir die Autos schon früher abfangen und den Kreisverkehr in Glasenbach entlasten.“

Der Kostenrahmen? „Es ist hier auf jeden Fall billiger, als ein Wohnprojekt neu aus der grünen Wiese zu stampfen“, so die Bürgermeisterkandidatin. Eingebettet werden soll die Vision in ein gemeinsames Wohn- und Verkehrskonzept.

Sabine Salzmann

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bereits neuntes Opfer
Mordalarm: Pensionistin tot in Wohnung entdeckt
Niederösterreich
Besuch in den Emiraten
Kurz schenkte Kronprinzen einen Lipizzaner
Österreich
Gruppe erfasst
Lawine auf Rax abgegangen: Ein Todesopfer
Niederösterreich
Auch Schwalbenkönig?
Superstar Mbappe wandelt auf Neymars Spuren!
Fußball International
Seifriedsberger Vierte
Deutscher Doppelsieg - ÖSV-Damen stark!
Wintersport
Arbeitspflicht-Vorstoß
Hacker und Hartinger-Klein vereinbarten Maßnahmen
Österreich
Diesmal ohne Probleme
Chen und Papadakis/Cizeron verteidigen WM-Titel!
Wintersport
Schambein-Entzündung
Bei Comeback verletzt: Barcelona bangt um Messi
Fußball International

Newsletter