19.02.2019 19:56 |

Prozess in Graz:

Vater verprügelte seine Tochter mit Ast

Mit einem Ast und einem Stromkabel soll ein gebürtiger Afghane, der seit Jahren in der Steiermark lebt und arbeitet, seine minderjährige Tochter grün und blau geschlagen haben. Das gibt er teilweise zu. Das Mädchen habe ihn wütend gemacht, weil es mehrmals beim Stehlen erwischt worden sein soll. Für die Schläge wurde der Mann in Graz zu sechs Wochen Haft verurteilt. Nicht rechtskräftig!

Das Quälen und Vernachlässigen einer Minderjährigen wurde einem gebürtigen Afghanen mit österreichischem Pass am Grazer Straflandesgericht zur Last gelegt. Der Arbeiter soll die Tochter mit einem Ast und einem Stromkabel geschlagen haben. „Stimmt“, gibt er zu, „aber mit dem Kabel habe ich ihr nur Angst machen wollen. Geschlagen habe ich sie nicht damit!“

„Wollte mich danach umbringen“
Auf die heute 15-Jährige losgegangen sei er im Sommer des Vorjahres, weil sie immer wieder Geld gestohlen habe. Zuerst schlug er sie mit der Hand, dann griff der siebenfache Familienvater zu einem Ast. „Danach wollte ich mich umbringen, aber das habe ich vergessen“, sorgt er für Kopfschütteln im Gerichtssaal. Auch die zahlreichen Hämatome seiner Tochter will er nicht bemerkt haben, schob die Verletzungen auf die sportlichen Aktivitäten des Mädchens. Sie selbst lebt mittlerweile in einer Jugendeinrichtung.

Ein Quälen und Vernachlässigen kann der Richter rechtlich nicht erkennen, sehr wohl aber eine Körperverletzung. Für die wird der Angeklagte zu sechs Wochen bedingter Haft (nicht rechtskräftig) verurteilt. „Es tut mir leid, dass die eine Tochter so anders ist als die anderen“, sagt er am Ende.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 16°
einzelne Regenschauer
11° / 17°
leichter Regen
14° / 18°
einzelne Regenschauer
9° / 16°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter