Sa, 23. Februar 2019
09.02.2019 06:00

Manuela K. erwürgt

Mutter: „Yazan A. hat uns das Liebste geraubt“

Sie ist tief gebrochen! Dennoch kann Manuela K. den Mörder ihrer geliebten Tochter nicht hassen. Wie berichtet, war ihre Manuela in Wiener Neustadt von ihrem syrischen Ex-Freund erwürgt worden. Die 41-Jährige fand die Leiche ihrer Tochter schließlich in einem Park (Videobericht oben). Im Interview mit „Krone“-Redakteur Mark Perry öffnet die fürsorgliche Mutter ihr Herz.

„Krone“: Frau K., Manuela ist im Himmel. Wie soll Ihre Tochter in Erinnerung bleiben?
Manuela K.: Als lebensfrohes, gutes Mädchen, dessen Herz für alle Menschen offen war!

Ausgerechnet diese Toleranz könnte Ihrer Tochter schlussendlich aber zum Verhängnis geworden sein.
Sie hat erkannt, dass der nichts ist für sie. Manuela wollte ein neues Leben. Ihr Traum war es, Polizistin zu werden. Doch Yazan A. hat uns das Liebste geraubt.

Sie haben Manuela vor dieser Beziehung ja gewarnt?
Ja natürlich, ich habe ja immer auf mein Mädchen geschaut und ihr mehrmals gesagt, dass ich große Angst um sie habe. Aber es war eben Manus erste große Liebe. Nur deswegen habe ich ihn akzeptiert.

Schon seit letztem Sommer waren die beiden aber kein Paar mehr?
Das stimmt ganz genau, aber der Syrer hat sie weiter gestalkt und schließlich ohne Gnade getötet.

Nach all dem, was passiert ist: Hassen Sie den Täter?
Dafür ist in meinem Herzen kein Platz. Da drinnen ist nur eine tiefe Trauer.

Da ist ja auch Manuelas Schwester, die kleine Amy.
Die beiden waren ein Herz und eine Seele. Sie ist noch zu klein, um zu begreifen, warum ihre geliebte große Schwester nicht mehr mit ihr kuschelt. Und noch bevor wir sie gefunden haben, hat sie gesagt, die Manu ist jetzt im Himmel ...

Bereut Yasan die Tat?
Er hat sich nie bei uns gemeldet ...

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Arnautovic-Assist bei West Hams Heimsieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen kommt gegen Stuttgart nicht über 1:1 hinaus
Fußball International
Kroatische Liga
Gorgon-Doppelpack bei 4:2-Sieg von Rijeka
Fußball International
135.000 € Strafe offen
45 Mal ohne Führerschein erwischt: Ausweisung!
Österreich
Konferenz am Dienstag
Streit um TV-Rechte: Rapid und Sturm wehren sich!
Fußball National
„Voll im Soll“
Marcel Hirscher lässt Bansko-Super-G aus
Wintersport
Niederösterreich Wetter
-6° / 1°
heiter
-6° / 1°
heiter
-6° / 2°
heiter
-6° / 2°
heiter
-9° / 0°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.