Sa, 25. Mai 2019
01.02.2019 16:27

Maggies Kolumne

Wildtier-Gipfel

Völlig verzweifelt, mit weinerlicher Stimme meldet sich eine Leserin bei uns. „Es ist einfach furchtbar, ich und wir alle wollen und können die Qualen der Tiere nicht mehr mitansehen“, erzählt die Tirolerin. Mehrfach hätten sie und andere Jagdpächter bei den Bundesforsten angefragt, ob sie den Wildtieren Futter bringen dürfen. Doch die Antwort war stets ein Nein!

Ja, es ist tatsächlich so, dass die Bundesforste die Fütterung von hungerndem Wild untersagen können. Ein Winter wie dieser ist eine absolute Extremsituation – für Mensch und Tier. Da sollte es doch selbstverständlich sein, dass den Not leidenden Tieren geholfen wird. Der Hunger treibt das eigentlich menschenscheue Wild bis an Wohnhäuser. Sogar Vogelhäuser im Garten und Türkränze holen sich die verzweifelten Tiere. Es gibt ohnehin zu viel Wild, und es sei eine natürliche Auslese – bekommt man dann zu hören. Natürlich wäre, wenn die Tiere in die Niederungen kommen könnten, um Futter zu finden. Doch die Zeiten haben sich geändert. Es gibt kaum noch unverbautes Land ohne Häuser, Straßen oder Gleise.

Hinzu kommen die sogenannten „Naturliebhaber“, die bei Skitouren das ohnehin schon geschwächte Wild zusätzlich in Panik versetzten. Die Flucht und der damit zusammenhängende Energieverbrauch ist oft das endgültige Todesurteil. Fakt ist: Eine Lösung muss her. Und wir arbeiten daran! In den kommenden Wochen wird ein „Krone“-Wildtiergipfel stattfinden. Namhafte Grundbesitzer, Jäger, aber auch die Bundesforste haben bereits zugesagt. Ziel ist eine verbindliche Regelung für die Fütterung von Wildtieren. Das Elend in unseren Wäldern darf sich nicht wiederholen!

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwergewichtsboxer
BMW R18: Dagegen ist Mike Tyson schwächlich
Video Show Auto
„Einsatz zulässig“
Ibiza-Video: Wiener Anwalt gesteht Mitwirkung
Österreich
Schrecklicher Unfall
Todes-Drama um Rallye-Piloten (48) in Sachsen!
Motorsport
Neue Zweite Liga
Wattens legt im Titelkampf mit knappem Sieg vor
Fußball National
Attacken gegen Kanzler
Alles Ibiza beim EU-Wahlkampf-Finale der Parteien
Österreich
Lenker schwer verletzt
Lastwagen kracht auf der A2 in Betonleitwand
Österreich
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International

Newsletter