24.01.2019 18:46 |

Führerscheinneuling

18-Jähriger verwechselte Brems- mit dem Gaspedal

Erst vor zwei Tagen erhielt ein 18-jähriger Oststeirer den Führerschein. Am Donnerstag dürfte er bei einer Fahrt in Weiz das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt haben. Das Auto beschleunigte, geriet ins Schleudern und prallte gegen ein Brückengeländer. 

Als sich der 18-Jährige aus dem Bezirk Weiz gegen 14.40 Uhr einer Linkskurve näherte, wollte er abbremsen, dürfte aber das Gaspedal erwischt haben. Das Auto nahm Fahrt auf und stieß schließlich gegen das Brückengeländer.

Der Lenker und sein gleichaltriger Beifahrer aus dem Bezirk Südoststeiermark wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie mussten im LKH Weiz nur ambulant behandelt werden. Am Auto entstand allerdings Totalschaden. Die Feuerwehr Landscha war mit 16 Personen im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 10°
Regen
5° / 10°
leichter Regen
6° / 10°
Regen
6° / 11°
Regen
3° / 7°
Regen