Asien-Cup

Japan erreicht als Gruppensieger Achtelfinale

Rekordsieger Japan hat auch sein letztes Gruppenspiel der Asienmeisterschaft gegen Usbekistan gewonnen. Mit einem 2:1-Erfolg am Donnerstag in Abu Dhabi zog der vierfache Asien-Cup-Sieger als Pool-F-Gewinner ins Achtelfinale ein.

Yoshinori Muto (43.) und Tsukasa Shiotani (58.) drehten mit ihren beiden Toren die Partie, bei der Salzburg-Stürmer Takumi Minamino auf der Ersatzbank saß.

Ebenfalls in der Gruppe F gewann Oman mit 3:1 gegen Turkmenistan und schaffte damit als einer der vier besten Gruppendritten den Einzug in die Runde der letzten 16. Im Duell um Platz eins im Pool E siegte Katar gegen Saudi-Arabien 2:0.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten