17.01.2019 16:30 |

Experten informieren:

Lawinensperren auf Nordkette wieder aufgehoben

Der Wetterumschwung sorgt in Tirol weiter für Entspannung: Auf der Innsbrucker Nordkette wurden nun einige Lawinensperren aufgehoben, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte. Zudem konnten zwei evakuierte Familien, deren beider Häuser in der roten Zone standen, wieder in ihre eigenen vier Wände zurück.

Bis auf Weiteres noch geschlossen bleibt hingegen die Arzler Alm. Diese liegt in einem Lawinengraben. Erkundungsflüge hätten gezeigt, dass links und rechts vom Gebäude Lawinen abgegangen sind. Der Fahrweg zur Alm bleibt ebenso für die nächsten Tage noch gesperrt, wie der Rosnerweg bei der Mühlauer Klamm und die Verbindung vom Höttinger Bild zum Gramartboden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
14° / 21°
bedeckt
5° / 15°
bedeckt
6° / 18°
bedeckt
8° / 20°
bedeckt
10° / 18°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter