100 Rinder gerettet

Feuer am Bauernhof: 140 Helfer im Löscheinsatz

Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Niederösterreich ist die Feuerwehr in der Nacht auf Mittwoch mit 140 Mitgliedern im Großeinsatz gestanden. Die Einsatzkräfte verhinderten ein Übergreifen der Flammen von einer Maschinenhalle auf einen angrenzenden Stall, die 100 Rinder blieben unversehrt. Der Schaden dürfte einen mittleren sechsstelligen Betrag ausmachen.

Ein Nachbar hatte den Brand bemerkt und die Einsatzkräfte kurz nach 2 Uhr verständigt. Betroffen war ein Teil einer großen Halle, der durch eine Stahlbetonmauer von einem angrenzenden Stall getrennt war, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Bei den Löscharbeiten waren 13 Feuerwehren mit 20 Fahrzeugen im Einsatz, auch eine Drehleiter wurde aufgeboten.

Starke Rauchentwicklung
Während der Brandbekämpfung explodierte laut Bezirksfeuerwehrkommando eine Gasflasche in der Maschinenhalle, weitere Flaschen mussten gekühlt werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung waren die Löscharbeiten schwierig.

„Brand aus“ wurde gegen 5 Uhr gegeben. Der Stall, in dem sich 100 Rinder aufhielten, wurde belüftet. Verletzt wurde niemand. Zur Ursache hat der Bezirksbrandermittler seine Erhebungen aufgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Champions League
1:1! Inter stoppt Slavia im letzten Moment
Fußball International
Spektakulär!
„Mozartstadt“-Choreographie zum CL-Auftakt
Fußball International
Champions League
LIVE: HAALAND! Salzburg führt mit erstem Torschuss
Fußball International
Auf Gleisen erwischt
Randalierende Lille-Fans in Amsterdam festgenommen
Fußball International
Heute wird‘s ernst
Champions-League-Hammer! krone.tv in Salzburg
Video Fußball
Inter nur 1:1
Champions League LIVE: Barca muss in Dortmund ran
Fußball International
Später Ausgleich
Salzburg startet mit 1:1 vs. Genk in Youth League
Fußball International
Niederösterreich Wetter
18° / 19°
bedeckt
18° / 20°
bedeckt
17° / 19°
leichter Regen
18° / 21°
bedeckt
15° / 17°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter