Di, 22. Jänner 2019

Mikl-Leitner:

19.12.2018 13:48

„Sind ein christliches Land und wollen es bleiben“

Die stressige Vorweihnachtszeit neigt sich langsam dem Ende zu und es wird besinnlicher: Im niederösterreichischen Stift Göttweig konnten am Dienstag Freunde der „Krone“ beim Christbaum-Nachmittag in gemütlichem Beisammensein das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Als Zeichen der Wertschätzung und der guten Zusammenarbeit wurde mit Glühwein und Punsch angestoßen. Mediaprint-Geschäftsführerin Monika Fuhrherr freut sich über das jährliche Zusammentreffen und dass „die Politiker gerne zu uns kommen, um vor Weihnachten noch einmal ohne Stress durchschnaufen zu können“.

„Es ist wichtig, Werte hochzuhalten“
Weihnachten: Ein Fest der Familie, der Traditionen, des Friedens und des Innehaltens. Werte, die heutzutage oft verloren gehen - darüber diskutieren unsere Gäste heute auch im Live-Talk mit Katia Wagner. „Gerade in dieser schnelllebigen Zeit ist es wichtig, Werte hochzuhalten und sich seiner Werte zu erinnern. Wir sind ein christliches Land und wollen es auch bleiben“, sagt Niederösterreichs Landeshauptfrau Mikl-Leitner (ÖVP) im Gespräch mit krone.at.

Fest im Kreise der Familie
Sie selbst verbringe Weihnachten im Kreise der Familie. „Die Großfamilie kommt zusammen, wir gehen gemeinsam in die Kindermette. Dann gibt es ein gemeinsames Abendessen und dann die Bescherung“, so die Landeshauptfrau.

Zusammentreffen in besinnlicher Atmosphäre
Dass es vor Weihnachten oft stressig sein kann, wissen viele nur zu gut. Umso schöner ist es, wenn man dann doch Zeit füreinander findet: Das Zusammentreffen in einer anderen, ruhigeren Atmosphäre in Stift Göttweig genoss auch der Präsident der Arbeiterkammer Niederösterreich, Markus Wieser. Nicht zuletzt, weil die „vorweihnachtliche Zeit ja eine besinnliche sein sollte. Hier kann man das eine oder andere Wort austauschen, für das man sonst nicht die Zeit gehabt hätte.“

Jana Pasching
Jana Pasching

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Alabas Kitz-Eindrücke
„Die Typen können nicht dicht sein!“
Wintersport
Krone-Fußballer-Wahl
Herzog: „Ich würde Marko die Stimme geben“
Fußball International
Knauß über Kitzbühel
„Ich hatte Angst!“ - Ein Ritt auf der Glasplatte
Wintersport
Fünfter Frauenmord
Ehefrau (32) erstochen: Gab bereits Wegweisung
Niederösterreich
Wie Ribery
Henry beschimpft Großmutter von Gegenspieler!
Fußball International
Überforderung im Job
Postlerin hortete zu Hause 25.188 Briefe: Urteil!
Niederösterreich
Ärztin warnt:
Meghan bringt ihr ungeborenes Baby in Gefahr
Video Stars & Society
Umbau in City
Neuer Markt in Wien bis 2022 gesperrt
Bauen & Wohnen
Niederösterreich Wetter
-6° / -0°
wolkig
-5° / 0°
wolkig
-6° / -1°
heiter
-6° / 0°
heiter
-9° / -2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.