Di, 22. Jänner 2019

Türkische Drogenbande

14.12.2018 08:24

Koks-Lieferant gefasst: Komplizen schon verurteilt

Im Fall rund um den kürzlich in Hamburg gefassten mutmaßlichen Koks-Lieferanten (53), der in großem Stil Drogen nach Innsbruck geschmuggelt haben soll, wurden nun neue Details bekannt. In Zusammenhang mit dem Suchtgiftdeal wurden drei weitere Personen bereits verurteilt, heißt es vonseiten der Staatsanwaltschaft. Die ebenfalls aus der Türkei stammenden Männer bekamen achteinhalb bzw. drei Jahre Freiheitsstrafe auferlegt. Die Urteile waren teilweise bereits rechtskräftig.

Die vier Männer sollen das Kokain nach Innsbruck geschmuggelt haben. Jener Beschuldigte, der achteinhalb Jahre Haft bekam, hatte die Lieferung in Auftrag gegeben, erklärt ein Sprecher der Innsbrucker Staatsanwaltschaft. Sein Urteil war vorerst noch nicht rechtskräftig. Der in Hamburg festgenommene 53-Jährige soll das Kokain dann von Deutschland nach Tirol gebracht haben. Die beiden weiteren, sie wurden bereits rechtskräftig zu jeweils drei Jahren Haft verurteilt, nahmen das Suchtgift in Empfang.

Nun sind deutsche Behörden am Zug
In einer Parkgarage in Innsbruck hätte dann schließlich die Übergabe der Drogen für den weiteren Verkauf stattfinden sollen. Die beiden Männer gerieten dabei aber an einen verdeckten Ermittler der Polizei und wurden verhaftet. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck stellte daraufhin einen europäischen Haftbefehl für den 53-Jährigen aus, der schließlich zu seiner Festnahme in Hamburg führte. Bereits inkludiert in den Haftbefehl sei ein Ersuchen auf Übergabe, so der Sprecher weiter. Wie nun weiter mit dem Verdächtigen verfahren werde, obliege aber den deutschen Behörden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Traumduo mit Hoffer
Aufstieg als „Trostpflaster“ für Rubin Okotie
Fußball International
Blutige Mordserie
5 Frauen, die mitten aus dem Leben gerissen wurden
Niederösterreich
Alabas Kitz-Eindrücke
„Die Typen können nicht dicht sein!“
Wintersport
„Krone“-Fußballerwahl
Herzog: „Ich würde Marko die Stimme geben“
Fußball International
Knauß über Kitzbühel
„Ich hatte Angst!“ - Ein Ritt auf der Glasplatte
Wintersport
Tirol Wetter
-8° / 0°
heiter
-10° / -1°
heiter
-9° / -1°
heiter
-10° / -2°
heiter
-9° / -1°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.