Mi, 23. Jänner 2019

In Schwarzach

12.12.2018 22:45

Polizist zog Frau aus der eiskalten Salzach

Aufmerksame Zeugen alarmierten am Mittwoch die Polizei, nachdem sie beobachtet hatten, dass eine Person in Schwarzach in die Salzach sprang. Einem Beamten gelang es die Frau aus dem eiskalten Wasser zu retten. Die Einsatzkräfte bitten nun um Hilfe: Sie konnten die Identität der Dame noch nicht klären. 

Es war früher Nachmittag, als der Notruf bei der Polizei einging. Zeugen hatten eine Frau beobachtet, die in die Salzach gesprungen war. Die Beamten eilten sofort los und konnten schon nach kurzer Suche entlang des Treppelweges zwei Koffer und einen leblosen Körper im Wasser entdecken. 

Ein Polizist reagierte schnell: Er legte seine Ausrüstung ab und ging in das sieben Grad kalte Wasser. Er schwamm bis zur Frau und konnte sie zur Uferböschung ziehen. Gemeinsam mit der Wasserrettung gelang es die Unbekannte über das steile Böschungsgelände zu bergen. Sie konnte reanimiert werden und wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht. 

Die Identität der Dame ist noch unklar: Die Frau ist vermutlich Asiatin und zwischen 40 und 50 Jahre alt. Sie ist ungefähr 1,55 Meter groß und eine gepflegte Erscheinung. Die Unbekannte trug eine schwarze Jacke, eine blaue Jeans und Turnschuhe mit weißer Sohle. Hinweise nimmt jede Polizeiinspektion entgegen. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Lange Pause droht
Verletzt! Neymar muss bei 2:0 von Paris raus
Fußball International
Nach Schützenfest
Manchester City zieht ins Ligacup-Finale ein
Fußball International
„Großer Torschütze“
Fix: Chelsea holt Juve-Stürmer Higuain von Milan
Fußball International
Nach Flugzeug-Unglück
Was passierte mit Sala? Polizei hat vier Szenarien
Fußball International
Kollege machte Foto
Wales-Keeper droht wegen Hitler-Gruß harte Strafe
Fußball International
Der neue Heck-Sportler
Porsche 911: „Der beste aller Zeiten“ - wirklich?
Video Show Auto
1. Training
Boateng startet Barca-Abenteuer mit Kunstschusstor
Fußball International
Sein Können im Video
Barca kauft Ajax-Supertalent um 86 Millionen Euro
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.