Linzer Zehnkampf Union

Bester LA-Verein: Die Gründe fürs Europa-Wunder!

 Nach Crosslauf-EM ist Zehnkampf-Union nun fix bester LA-Verein. Erfolge gibt es aber nicht nur national, sondern seit 2015 auch kontinental. In diesem Zeitraum holte kein Verein mehr Medaillen als die Linzer.

Europas Beste! Mit der beendeten Crosslauf-EM in Tilburg (Hol) ist das internationale Leichtathletik-Jahr zu Ende. Erstaunlich die Bilanz: Nimmt man etwa die letzten vier Jahre her, hat kein LA-Verein Europas mehr Nachwuchs-Medaillen bei EM oder WM gewonnen als die Linzer Zehnkampf Union. „Der deutsche Top-Verein Bayer Leverkusen kommt auf sechs Medaillen, wir auf sieben“, so Klub-Boss Georg Werthner. Sarah Lagger holte fünf, Leon Okafur und Johanna Plank einmal Edelmetall. Was sind die Gründe fürs Europa-Wunder aus Oberösterreich?

Leidenschaft
„Wir brennen“, sagt Georg Werthner. Der mit Bruder Roland dem Klub vorsteht, pro Jahr 75.000 km mit dem Auto abspult und täglich Trainings beobachtet. Schwer, denn trainiert wird in Gmunden, Linz und auch in Kärnten.

Wissen
Knapp 3300 Wettkämpfe bestritt Georg Werthner in seiner Karriere. Ein unbändiger Erfahrungsschatz, Roland geht die Sache wissenschaftlicher an.

Sichtung
 Die Brüder erfanden die Jedermann- und Kinder-Zehnkämpfe.

Sponsor
 
Vor allem TGW gab dank Ex-Boss Georg Kirchmayr Rückenwind.

Daher ist man nun an der europäischen Spitze. „Aber nicht um jeden Preise“, lehnt Werthner Doping ab. Das Ziel aber ist klar: In naher Zukunft soll eine Medaille im Erwachsenen-Bereich her.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter