Fr, 18. Jänner 2019

Power-Training HIIT

11.12.2018 12:49

So schnell haben Sie noch nie abgenommen!

In der Weihnachtszeit verfällt man einfach viel zu oft dem Keksteller. Das ist ja auch vollkommen in Ordnung, wären da nicht die Kilos, die sich im Jänner bemerkbar machen. Legen Sie hin und wieder eine sportliche Stunde ein - es wird Ihnen und Ihrer Figur gut tun! Wir zeigen Ihnen, auf welche Sportart derzeit alle abfahren.

Die Rede ist vom sogenannten high-intensity-interval-training, kurz HITT: Dabei handelt es sich um ein Intervalltraining, bei denen sich kurze, sehr anstregende Trainingseinheiten mit Belastungspausen abwechseln. Durch die ständige Abwechslung muss der Stoffwechsel auf Hochtouren arbeiten und die Fettverbrennung wird angekurbelt. 

Das Beste an dieser Art von Training ist, dass Sie in relativ kurzer Zeit sehr viele Kalorien verbrennen. Bereits eine halbe Stunde am Tag reicht aus, um den Stoffwechsel ordentlich in Schwung zu bringen. Durch den Wechsel von schnellem und langsamem Atmen wird auch die Lunge gut trainiert. Gleichzeitig erhöht das Intervalltraining die Ausschüttung von Wachstumshormonen, die für den Muskelaufbau wichtig sind. 

Warum derzeit aber alle auf dieses Training abfahren, ist der Nachbrenneffekt: Sie verbrennen bis zu 48 Stunden nach dem Training noch ordentlich Kalorien und dürfen daher auch beim Keksteller ruhig ein bisschen mehr zugreifen! 

Wo trainiere ich?

Sie können das Intervalltraining auf jedem Gerät in Ihrem Fitnesscenter, aber auch beim Laufen oder Radfahren ausüben. Wenn Sie draußen sporteln, sollten Sie sich eine ebene Fläche suchen, damit Sie zwischen Sprints und langsameren Bewegungen wechseln können. Für das Outdoor-Training empfehlen wir Bluetooth-Kopfhörer, mit denen das HIIT noch besser gelingt:

Wireless Kopfhörer von Jabra

Akkulaufzeit: bis zu 5 Std.
Geschützt vor Wasser und Staub
Bluetooth: 5.0
Preis: 149,99€
Hier geht‘s zu den Kopfhörern.

Wenn Sie auf dem Laufband trainieren, sollte eine Einheit zwischen 20 und 30 Minuten dauern. Sie beginnen mit einem kurzen Aufwärmen, laufen dann etwa 30 bis 60 Sekunden mit hoher Intensität und legen dann eine kurze Ruhepause ein, in der Sie entweder gehen oder mäßig joggen. Wenn Sie ein Laufband für zuhause suchen, haben wir ein paar Empfehlungen: 

Laufband von Fitfio

Lauffläche: 1000 x 340 mm
Geschwindigkeit: 10 km/h
Inklusive MP3-Anschluss, Bluetooth, Lautsprecher, Tabletthalter
Klappmechanismus: Hydraulik mit Klickfunktion
Preis: 649,00€
Hier geht‘s zum Laufband.

Laufband von Sportstech

Lauffläche: 1010 x 345 mm
Geschwindigkeit: bis 10 km/h
Schnelles Klappsystem und Transportrollen
Preis: 649,00€
Hier geht‘s zum Laufband.

Natürlich können Sie das Intensiv-Training auch auf dem Spinning Bike absolvieren. Auch hier gilt: Radeln Sie jeweils 30 bis 60 Minuten mit einer hohen Wattzahl, reduzieren Sie anschließend die Intensität. Diese Abwechslung bringt den Stoffwechsel auf Hochtouren! 

Spinning Bike von KUOKEL

Lenker: min./max. 100 - 110 cm
Sitz: min./max. 78 - 84 cm
Benutzergewicht: bis 120 kg
Preis: 169,99€

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.

Silvia Kluck
Silvia Kluck

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Star sagt Sorry
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Keine Versteigerungen
Post verkauft unzustellbare Pakete an Mitarbeiter
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.