11.12.2018 09:13 |

Sexy Weihnacht

Helene Fischer auftrainiert für Weihnachtsshow

Deutschlands heißester Schlagerstar Helene Fischer lässt am Christtag in ORF 2 wieder die Herzen ihrer Fans höherschlagen. Am Wochenende wurde die „Helene Fischer Show“ vom ZDF aufgezeichnet. Fotos zeigen die Sängerin als zarte Ballerina mit ordentlichen Muckis. 

Die Muskeln kommen nicht von ungefähr und sind für die Show der Beauty unbedingt nötig. Denn die 34-Jährige liebt es, ihre Fans immer wieder mit Akrobatiknummern zu überraschen. Auch am 25. Dezember wird sie sich mit Trapezkünstlern in die Lüfte schwingen und ihr Können präsentieren.

Heiße Bettnummer
Als Gäste erwartet die Sängerin Action-Held Kiefer Sutherland,  Sänger Eros Ramazzotti (55), Schauspieler Florian David Fitz (44) und Paola Felix (68), mit der Fischer im Duett „Blue Bayou“ singen will.

Traditionell empfängt die Schlagersängerin in der Sendung allerhand Gäste und singt mit vielen von ihnen. Sündig: Auch eine heiße Bettnummer wird es geben.

Pause im nächsten Jahr
Nachdem Fischer in den letzten Monaten auf Tour unterwegs war und viele Termine wahrgenommen hat, wünscht sie sich im neuen Jahr mehr Zeit für sich. „Vor zwei Jahren habe ich mein neues Album herausgebracht, und darauf folgt natürlich, dass man auf Tournee geht und die Songs mit den Leuten teilt“, so die hübsche Blondine gegenüber der „Vogue“. Anstatt so weiter zu machen, möchte sich die Musikerin 2019 erstmal wieder ein bisschen mehr Ruhe gönnen.

„Ich bin im Moment in einer Situation, wo ich alles, was kommt, annehme und dann sozusagen einfach auf einer Welle reite“, so Fischer. „Ich glaube, so handhabe ich das dann auch nächstes Jahr - einfach mal gucken. Ich habe keine konkreten Pläne für das kommende Jahr und werde mir auch bewusst ein bisschen Zeit nehmen, um einfach mal in mich hineinzuhorchen, wo ich hinwill und was die nächsten Schritte sind. Ich habe das Gefühl, meine Karten wurden einmal durchgemischt und hingeworfen, und jetzt muss ich gucken, was ich daraus mache!“

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter