Tod am Berg

Linzer Wanderer (63) bei Tour in Salzburg erfroren

Ein 63-jähriger Linzer konnte am Mittwoch auf dem Rötelstein in Filzmoos (Salzburg) nur noch tot geborgen werden. Er hatte sich im Zuge einer Wanderung verirrt und dürfte erfroren sein.

Der gut ausgebildete Wanderer war am Vortag aufgebrochen und hatte am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr den letzten Kontakt mit seiner Mutter. Er erzählte ihr, dass er den Weg verloren habe. Gegen 18 Uhr wurde die Polizei alarmiert. Alpinpolizisten und Bergretter starteten eine Suchaktion, die aber wegen der widrigen Verhältnisse gegen 22.30 Uhr abgebrochen werden musste. Am Mittwoch setzten acht Alpinpolizisten, acht Bergretter aus Filzmoos sowie der Polizeihubschrauber die Suche fort.

Körperliches Leiden und Kälte
Der 63-Jährige wurde schließlich am Mittwochvormittag vom Polizeihubschrauber aus tot im weglosen, steilen Gelände der Nordwestrinne gesichtet. Er wurde mittels Seil geborgen. Der Linzer dürfte bereits am späten Nachmittag des Vortags aufgrund eines körperlichen Leidens und der Kälte gestorben sein. Fremdverschulden ist auszuschließen.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol