So, 16. Dezember 2018

Action ohne Ende

04.12.2018 10:43

Auf diese Spiele können sich Gamer 2019 freuen

Nach einem aus Spieler-Sicht ereignisreichen Jahr 2018 geht es 2019 gleich munter weiter. Die ersten drei Monate des neuen Jahres warten bereits mit zahlreichen hochkarätigen Neuerscheinungen auf. Worauf sich Gamer darüber hinaus heuer freuen können, verrät die Vorschau.

Den Auftakt macht am 11. Jänner Nintendo mit „New Super Mario Bros. U Deluxe“ für die Switch. Die Neuauflage des 2012 für die Wii U veröffentlichten Jump’n’Runs erscheint optisch aufpoliert, beinhaltet die Erweiterung „New Super Luigi U“ und bringt zudem einen Koop für vier Spieler.

Am 15. Dezember folgt mit „Onimusha Warlords“ ein weiteres Remaster: Publisher Capcom bringt das erstmals 2001 für die PlayStation 2 veröffentlichte Samurai-Action-Adventure in aktualisierter Fassung auf PS4, Xbox One, Switch und den PC (via Steam).

Hoch hinaus geht es dann am 18. Jänner, wenn Bandai Namco mit einiger Verspätung - ursprünglich hätte der Titel bereits 2017 erscheinen sollen - seinen Arcade-Flugsimulator „Ace Combat 7: Skies Unknown“ auf Xbox One und PS4 (inklusive PSVR-Missionen) bringt. Die PC-Version folgt am 1. Februar.

Eine Woche später, am 25. Jänner, steht bereits das nächste Remake an: Capcom bringt mit „Resident Evil 2“ eine Neuauflage seines Survival-Horror-Meisterwerks aus dem Jahre 1998 ohne fixe Kameraperspektive, dafür mit 4K-Auflösung auf PC, PS4 und Xbox One.

Zeitgleich meldet sich El Presidente mit „Tropico 6“ auf PC, Mac, PS4 und Xbox One zurück. Im jüngsten Teil der Bananenrepublik-Simulation dürfen Gamer gleich über mehrere Inseln herrschen, Brücken und Tunnel errichten, von neuen Transportmöglichkeiten Gebrauch machen und ihren Palast ganz nach ihren Wünschen gestalten.

Last, but not least dürfen sich Besitzer von Nintendos 3DS ab dem 25. Jänner mit Mario & Luigi: Abenteuer Bowser + Bowser Jr.s Reise“ in ein neues Jump’n’Run-Abenteuer stürzen. Auf der Suche nach einem Heilmittel für das Pilz-Königreich, dürfen dabei nicht nur Mario und Luigi, sondern auch deren Erzfeind Bowser gesteuert werden.

Ein Wiedersehen mit Protagonist Sora gibt es dagegen ab dem 29. Jänner auf PS4 und Xbox One in Square-Enix‘ Action-Rollenspiel „Kingdom Hearts III“. Mit dabei sind wieder zahlreiche Helden aus den Disney- bzw. Pixar-Universen, etwa aus „Die Eiskönigin“, „Fluch der Karibik“, „Toy Story“ oder „Die Monster AG“.

Mit übermächtigen Gegnern bekommen es Gamer ab dem 8. Februar in Bandai Namcos „God Eater 3“ zu tun. Der jüngste Teil des auf der gleichnamigen Anime-Serie basierenden SciFi-Action-Rollenspiels erscheint für PS4 und PC und verspricht „dynamische, rasante und actionreiche Kämpfe“. Die gesamte Kampagne kann dabei auch im Koop-Modus zu viert bestritten werden.

Fingerspitzengefühl braucht es dann am 12. Februar, wenn Ubisoft mit „Trials Rising“ den nächsten Ableger seines 2D-Motorrad-Geschicklichkeitsspiels für PC, PS4, Xbox One und Switch veröffentlicht. Unter anderem Ägypten und die chinesische Mauer dienen als Schauplätze, für zusätzliche Strecken steht ein Editor parat.

Raus aus der Moskauer Metro, rein in die Ruinen des verstrahlten Russlands heißt es in Deep Silvers Shooter „Metro Exodus“, der am 15. Februar - und damit eine Woche früher als urspürnglich geplant - für PS4, Xbox One und den PC erscheint. Gamer dürfen sich dabei u.a. auf offenere Levels mit dynamischen Wetter sowie Tag-und-Nacht-Zyklus freuen.

Als Superagent Jagd auf Schurken machen können Gamer dagegen in Microsofts Open-World-Game „Crackdown 3“, das mit einiger Verzögerung zeitgleich für die Xbox One und den PC erscheint. Im Arena-Modus können bis zu zehn Agenten gemeinsam virtuell eine ganze Stadt in Schutt und Asche legen.

Geprügelt werden darf sich auch in Koei Tecmos „Dead Alive 6“, das ebenfalls am 15. Februar für PC, PS4 und Xbox One erscheint. Das Beat’em up bringt unter anderem ein optisches Schadensmodell sowie Möglichkeiten zur Charakter-Individualisierung.

Fliegende Fäuste erwarten Gamer zeitgleich zudem in Bandai Namcos Prügelspiel „Jump Force“, das Helden unterschiedlichster Manga-Serien - darunter „Naruto“, „Dragon Ball“, „Yu-Gi-Oh!“ und „One Pice“ - auf PC, PS4 und Xbox One zusammenbringt und actionreiche Kämpfe 3 gegen 3 verspricht.

Eine Woche später, am 22. Februar, veröffentlichen die „Mass Effect“-Entwickler von BioWare mit „Anthem“ ihren ersten Online-Multiplayer-Titel für PC, PS4 und Xbox One. In Teams von bis zu vier Spielern können Gamer die offene Welt des Shooter-Rollenspiel-Mixes erleben.

Am 26. Februar stehen zwei weitere hochkarätige Veröffentlichungen ins Haus: Zum einen veröffentlicht Ubisoft mit „Anno 1800“ einen neuen Teil seiner populären Aufbaustrategiespiel-Serie für den PC; zum anderen bringt Codemasters mit „Dirt Rally 2.0“ ein neues Rally-Rennspiel auf PC, PS4 und Xbox One.

Eine „packende Geschichte vom Überleben“ verspricht Square Enix mit seinem Survial-Shooter „Left Alive“, an dem unter anderem Entwickler der „Armored Core“- und „Metal Gear“-Reihe mitwirken. Der Titel erscheint am 5. März für PS4 und PC (via Steam).

Taktik und Geschick braucht es dann ab dem 8. März, wenn Sega mit „Total War: Three Kingdoms“ den neuesten Ableger seiner rundenbasierten Strategiespiel-Serie mit Echtzeit-Kämpfen für den PC veröffentlicht. Als Schauplatz dient diesmal das historische China.

Ein Wiedersehen mit Dante gibt es zeitgleich in Capcoms Hack’n’Slash „Devil May Cry 5“ auf PC, PS4 und Xbox One: Der legendäre Dämonenjäger schließt sich im jüngsten Teil der Serie mit seinem Kollegen Nero und der Waffenkünstlerin Nico zusammen, „um ihre Dämonenbekämpfungstechniken zu neuen Höhen zu führen“.

Ins von einem Bürgerkrieg zerrüttete Washington geht es ab dem 15. März auf PC, PS4 und Xbox One in Ubisofts „Tom Clancy’s The Division 2“. Teil zwei des Online-Action-Rollenspiels bringt unter anderem Raids für bis zu acht Spieler.

Gepflegtes Gruseln verspricht dagegen Entwickler Frogwares mit seinem Adventure „The Sinking City“, das am 21. März für PC, PS4 und Xbox One erscheint. Als Privatdetektiv müssen Gamer darin herausfinden, welche übernatürliche Macht von einer Kleinstadt Besitz ergriffen hat.

Knallhart zur Sache geht es dann ab dem 22. März, wenn Entwickler FromSoftware („Dark Souls“, „Bloodborne“) sein im feudalen Japan angesiedeltes Action-Adventure „Sekiro: Shadows Die Twice“ für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht. Als Ninja dürfen Spieler darin Rache an einem Samurai nehmen.

„Finish him!“, heißt es wieder ab dem 23. April: Mit „Mortal Kombat 11“ bringen Entwickler NetherRealm und Publisher Warner Bros. den nächsten Teil der legendären Prügelspiel-Serie auf PC, PS4, Xbox One und Switch - inklusive filmischer Story und Character-Customization.

Die Zombie-Apokalypse erwartet Gamer voraussichtlich am 26. April, wenn Sony sein ursprünglich für 22. Februar angekündigtes Action-Adventure „Days Gone“ auf die PS4 bringt. In der Rolle des ehemaligen Kopfgeldjägers Deacon St. John dürfen es Spieler mit den sogenannten Freakers aufnehmen - und sich so die Wartezeit bis zum Erscheinen von „The Last of Us Part II“ vertreiben.

„Gehen Sie, wohin Sie wollen. Schießen Sie, auf was Sie wollen. Jagen Sie alles in die Luft, was Sie auch nur schief anschaut.“, heißt es dann ab dem 14. Mai auf Xbox One, PlayStation 4 und PC, wenn die Entwickler von id Software und Avalanche Studios mit „Rage 2“ die Fortsetzung ihres wahnwitziges Shooter-Rennspiel-Mixes veröffentlichen.

Noch keine konkreten Veröffentlichungstermine gibt es u.a. für Bethesdas Koop-Shooter „Wolfenstein: Youngblood“ (PC, PS4, Xbox One), Ubisofts Piraten-Simulation „Skull & Bones“ (PC, PS4, Xbox One), den Austro-Plattformer „Ori and the Will of the Wisps“ (PC, Xbox One), den nächsten „Gears of War“-Teil „Gears 5“ (PC, Xbox One) und Nintendos Sidescroller „Yoshi’s Crafted World“ (Switch).

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Finale-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.