17.11.2018 17:02 |

GAK-Strafe

Urteil ist nicht das letzte Wort

2000 Euro Geldstrafe, 3:0-Strafverifizierung für Wels. So lautet der Urteilsspruch des Strafausschusses des Steirischen Fußballverbandes in der Causa GAK - Hertha Wels. Die Fußball-Regionalliga-Partie wurde am 27. Oktober wegen einer Insultierung eines auf den Rasen gelaufenen Fans gegen Wels-Spieler Harun Sulimani abgebrochen. Allerdings: Der GAK überlegt einen Protest, es geht wohl in die nächste Instanz. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine 0:3-Niederlage am grünen Tisch für die Rotjacken aus Graz. Das beschloss der Strafausschuss des Steirischen Fußballverbandes gestern nach Anhörung von Referee Marco Schlacher, der laut eigener Aussage nach dem Platzsturm eines GAK-Fans und der folgenden Insultierung gegen den Spieler Sulimani „die Sicherheit am Rasen nach dem Vorfall nicht mehr gewährleistet sah.“

Während man mit der 0:3-Strafverifizierung noch rechnen konnte, fiel die Geldstrafe mit 2000 Euro (nur zehn Prozent des Strafausmaßes) für die Rotjacken eher gering aus. Dennoch dürfte der GAK, allen voran Obmann Harald Rannegger, gegen das Urteil protestieren. „Weil wir als alleiniger Schuldiger dargestellt werden“, sagt der GAK-Boss, der auch weitere Schritte setzt. So wird, nachdem es gegen Wels-Spieler Sulimani sogar Morddrohungen gegeben haben soll, eine Anzeige gegen Unbekannt eingebracht. „Wir wollen die Causa aufklären“, so Rannegger. Im Zuge dessen soll aber auch die Glaubwürdigkeit von Sulimani überprüft werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 15°
leichter Regen
15° / 17°
bedeckt
14° / 15°
bedeckt
13° / 20°
wolkig
11° / 16°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)