13.11.2018 14:13 |

Streit eskalierte

Villacher nach Prügelei um Ex im Krankenhaus

Nach Fußtritten landete ein Villacher im Krankenhaus. In einem Lokal eskalierte ein Streit mit zwei Männern.

Ein vermeintlicher Streit um eine Ex-Beziehung eskalierte in Villach: Ein 28-Jähriger, ein 33-Jähriger sowie ein dritter unbekannter Mann kamen sich in der Nacht auf Samstag in einem Lokal in die Haare.

Der 28-Jährige musste einige Fußtritte gegen Oberkörper und Kopf einstecken, bis die beiden anderen Männer von ihm abließen.

Im Taxi wurde er später bewusstlos. „Von seiner Freundin wurde er daraufhin ins Krankenhaus Villach gebracht, wo er für zwei Tage stationär aufgenommen wurde“, schildert ein Polizist. Er wurde unbestimmten Grades verletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen