So, 18. November 2018

Einbruch in Lederhosen

06.11.2018 16:00

Tiroler (23) als Schnitzel-Gauner in Florida

Einbruch in der Lederhose: In der Küstenstadt Cape Coral im Westen des US-Bundesstaats Florida haben jetzt für einen jungen Tiroler die Handschellen geklickt, der nach einem feuchtfröhlichen Oktoberfest trotz längst vergangener Sperrstunde noch seinen Heißhunger auf Schnitzel stillen wollte: Der 23-Jährige brach offenbar nach Ende der Festivitäten in ein beliebtes Schnitzel-Restaurant ein, wo er vom Sheriff geschnappt wurde.

Die Sehnsucht nach der Heimat kann Menschen oftmals zu Verzweiflungstaten verführen: So könnte es auch der Heißhunger nach einem „Bröselteppich“ gewesen sein, der hier zum Coup im „Schnitzel House“ geführt hat.

Das Lokal beim Fort Myers Beach ist vor allem unter Deutschen und Österreichern sehr beliebt und hatte am 27. Oktober zum Oktoberfest geladen. Weil den gebürtigen Tiroler aber Stunden nach der mitternächtlichen Sperrstunde offenbar noch der Hunger auf Paniertes packte, brach er nach Angaben der US-Behörden kurzerhand in das Restaurant ein.

Security machte Strich durch die Rechnung
Ein Security, der gegen 1.40 Uhr seinen Kontrollgang machte, kam dem Einbrecher laut Medienberichten auf die Schliche. Der Wachmann entdeckte demnach eine eingeschlagene Fensterscheibe und dann den Österreicher, der angeblich noch versuchte, aus dem Lokal zu flüchten. Doppeltes Pech für den 23-jährigen Tiroler: Der private Sicherheitsmitarbeiter ist hauptberuflich Polizist - er verfolgte den mutmaßlichen Schnitzel-Dieb kurzerhand und nahm ihn fest.

Der Security beschrieb den Verdächtigen mit folgenden Worten: „Ein Mann mit blondem Haar, der ein blaugrünes Hemd und eine braune Lederhose trägt.“ Bei dem Festgenommenen wurde schließlich ein österreichischer Führerschein sichergestellt. Gemeldet ist der Mann laut Angaben des Lee County Sheriff‘s Department an einer Adresse in Florida.

Der junge Tiroler, der bei seinem Schnitzel-Coup Fleisch im Wert von rund 75 US-Dollar „teilweise“ aufgegessen haben soll, wurde gegen eine Kaution von 8000 US-Dollar auf freien Fuß gesetzt. Ende November muss er sich vor Gericht wegen Einbruchs, Diebstahls und Sachbeschädigung verantworten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof lässt sich in Porsche von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.