Fr, 16. November 2018

Kooperation mit FBI

26.10.2018 12:05

Festnahme wegen Kinderporno-Besitz in Wien

Ein 21-jähriger Mann aus Afghanistan ist am Mittwoch in seiner Wohnung in Wien-Simmering wegen mutmaßlichen Besitzes und Verbreitung von Kinderpornos festgenommen worden. Bei dem Verdächtigen wurden zahlreiche Speichermedien sichergestellt.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, handle es sich bei dem Verdächtigen um einen 21-jährigen Staatenlosen, der in Afghanistan geboren sei.

Der junge Mann habe das kinderpornografische Material auch über soziale Medien wie Facebook verteilt. Der Festnahme sei eine Zusammenarbeit zwischen dem Landeskriminalamt Wien und dem US-amerikanischen FBI vorausgegangen.

 krone.at
krone.at
Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Mit „Generalschlüssel“
Künstliche Intelligenz narrt Fingerabdruck-Scanner
Elektronik
ÖFB-Team unter Lupe
Schlager und Lindner ragten heraus - die Noten!
Fußball International
Gespräche unterbrochen
Metaller-KV: Annäherung, aber noch nicht am Ziel
Österreich
Stimmen nach dem Spiel
Nationalteam: Zweite Halbzeit war eindeutig besser
Fußball International
Austrian Video Award
Über 2 Milliarden Klicks für diese Internet-Stars!
Video Show Adabei-TV

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.