Do, 15. November 2018

Tür eingetreten

18.10.2018 07:21

Brand in Messie-Wohnung: Bewohner gerettet

Beherztes Eingreifen von Linzer Polizisten bei einem Brand: Den Beamten ist es wohl zu verdanken, dass ein 52-jähriger Bewohner im Stadtteil Auwiesen noch lebend aus seiner Messie-Wohnung gerettet werden konnte.

Zwei Polizisten verhinderten in der Nacht Schlimmeres bei einem Zimmerbrand in einer Wohnanlage in Linz-Auwiesen. Nachbarn hatten Alarm geschlagen, weil sie das Glas der Terrassentür splittern hörten. Die Polizisten bargen noch vor dem Eintreffen der Berufsfeuerwehr den Mieter aus der in Brand stehenden Wohnküche. Aufgrund des Mülls in der Wohnung konnten die Beamten den Mann aber nicht über die Terrasse bergen und mussten die Eingangstür auftreten.

Der 52-Jährige befindet sich außer Lebensgefahr, wurde aber mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Beamten konnten auch mithilfe von Handfeuerlöschern eine weitere Ausbreitung der Flammen verhindern. Die Gefahr eines Übergreifens des Brandes auf andere Wohnungen war damit gebannt.

Glutnester im Müll
Für die Feuerwehrleute war der Löscheinsatz aufgrund der zum Teil bis unter die Decke mit Waren aller Art verstellten Räume aber dennoch eine ziemliche Herausforderung. Ein Großteil des Mülls musste ins Freie geräumt werden, bevor die einzelnen Glutnester abgelöscht werden konnten.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
15 Minuten an der Bar
Juve-Star Ronaldo: Zwei Weinflaschen für 31.000 €
Fußball International
Remastered angekündigt
Die ersten zwei „Command & Conquer“ kehren zurück
Video Digital
Bruder plaudert aus
Premier-League-Gigant angelt nach Marko Arnautovic
Fußball International
Plus von 1,7 Prozent
Zahl der Einbürgerungen steigt kontinuierlich
Österreich
Mit 93 gestorben
„Unsere kleine Farm“-Stars trauen um Mrs. Olesen
Video Stars & Society
Berti Vogts schimpft
DFB-Legende: Nations League „wieder abschaffen“
Fußball International
Bei Nationalteams
Historisch: Mehr Fans bei Frauen als bei Männern!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.