Mo, 17. Dezember 2018

Flambierter Smart

05.10.2018 09:19

Frau verwechselt Lüftung mit Tank: Auto in Flammen

Weil sie mit ihrem neuen fahrbaren Untersatz offensichtlich noch nicht vertraut war, hat eine 39-Jährige am Mittwoch auf einer Tankstelle im Hamburger Stadtteil Langenhorn fast eine Katastrophe ausgelöst. Die Frau hatte beim Versuch, ihren Smart zu tanken, zuerst Benzin in eine Lüftungsöffnung für den Motor statt in den Tank des Autos gefüllt. Als sie losfuhr, ging der Kleinwagen dann in Flammen auf.

Wie die „Hamburger Morgenpost“ berichtete, hatte die Frau bemerkt, dass sie den Tankhahn anfangs in eine falsche Öffnung gesteckt hatte, fand dann die richtige Tanköffnung, bezahlte und fuhr los. Sie kam allerdings nicht weit, denn das über die Lüftungsöffnung in den Motorraum gegossene Benzin entzündete sich und der Wagen stand plötzlich in Flammen. Die 39-Jährige und ihr Vater konnten sich gerade noch rechtzeitig aus dem brennenden Fahrzeug retten.

Mitarbeiter der „Jet“-Tankstelle in der Tangstedter Landstraße verständigten die Feuerwehr, eilten der Frau zu Hilfe, löschten das brennende Auto mit mehreren Feuerlöschern und konnten so ein Übergreifen der Flammen auf die Tankstelle verhindern. Als die Feuerwehr dort eintraf, war die Gefahr bereits gebannt.

Die Frau, die laut eigenen Angaben erst seit einem Tag im Besitz des Fahrzeuges war, machte nach dem gefährlichen Zwischenfall dem Autohersteller Vorwürfe und beschwerte sich, dass der Tankdeckel nicht deutlicher gekennzeichnet ist. Ihr Smart ist vermutlich ein Totalschaden …

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rapid - Inter 1990
Schöttel: „Lebenslange Sperre? Lothar übertreibt!“
Fußball International
Tauwetter am Freitag
Weiße Weihnachten: Noch lebt die Hoffnung!
Österreich
Salzburg gegen Brügge
Wie 1990! Rapid bekommt‘s mit Inter Mailand zu tun
Fußball International
Geste gegen Goalie
Ronaldo-Kritik: „Ein Champion macht das nicht!“
Fußball International
Champions League
Auslosung: Alaba trifft auf Klopp, CR7 nach Madrid
Fußball International
Rapid versus Polizei
„A.C.A.B.“ - Rapid und die Wurzel des Übels
Fußball National
Trainingsschnellste
Bestzeit! Ramona Siebenhofer in Gröden top
Wintersport
Emotionaler Appell
Meghans Vater hofft auf Machtwort der Queen
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Austria gegen Rapid und Rapid-Fans gegen Polizei
Video Show Sport-Studio
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendliche das Leben
Elektronik

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.