Acht Verletzte

Schock nach Tor! Fan-Tribüne kracht auf den Rasen

Schreckliche Szenen spielten sich am Samstag in der Primera Divison in Spanien ab! Während des Spiels zwischen Eibar und Sevilla (1:3) krachte plötzlich ein Teil der Fan-Tribüne zusammen. Acht Anhänger des FC Sevilla seien nach dem Vorfall ins Krankenhaus gebracht worden, teilte der baskische Erstliga-Verein Eibar am Samstag auf Twitter mit. Im Video oben sehen Sie eine Spielzusammenfassung mit der Schock-Szene.

Es war in Minute 59 beim Stand von 1:0 für Sevilla: Éver Banega tritt zum Elfmeter für den ehemaligen Klub von Toni Polster an und trifft zum 2:0. Der Jubel ist riesig - auch bei den Fans. Banega läuft sofort zu ihnen. Doch dann kracht die Tribüne plötzlich zusammen. Mehrere Zuschauer stürzen über den Zaun auf das Spielfeld.

Die Spieler sind geschockt, eilen aber sofort zur Hilfe. Acht Fans mussten verletzt ins Spital gebracht werden. Immerhin: Schon in den Abendstunden folgte leichte Entwarnung, die Verletzungen sollen nicht allzu schlimm ausgefallen sein. Nach zehn minütiger Unterbrechung konnte schließlich auch die Partie fortgesetzt werden. Doch der Schreck saß wohl noch allen fest in den Gliedern.   

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)