21.09.2018 21:06 |

Historischer Endkampf

Lille zum 3. Mal in 5 Jahren Davis-Cup-Finalort

Der französische Tennis-Verband (FFT) hat sich erneut für Lille als Austragungsort für das Davis-Cup-Finale entschieden!

Die Franzosen empfangen vom 23. bis 25. November im nun wirklich letzten Länderkampf im „best of five“-Modus Kroatien im Stade Pierre Mauroy. Es ist schon das dritte Finale innerhalb von fünf Jahren in Lille: 2014 unterlag Frankreich der Schweiz, 2017 besiegte Frankreich Belgien.

Es wird auch der letzte Davis-Cup-Länderkampf mit Yannick Noah als Kapitän sein. Und neuerlich werden weit über 20.000 Zuschauer erwartet. 2014 wurde mit 27.448 Fans, die Zeugen des ersten Davis-Cup-Titels von Roger Federer wurden, sogar ein Zuschauerrekord für ein Tennis-Match aufgestellt. 2017 waren es auch über 24.000 Anhänger. Der Belag steht noch nicht fest.

Lille ist gemeinsam mit Madrid auch Kandidat für die ersten beiden Events des neuen Davis-Cup-Finalturniers, das in den kommenden beiden Jahren in Europa stattfindet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)