02.09.2018 22:55 |

Falscher Unterboden

Romain Grosjean nach GP von Monza disqualifiziert!

Der Franzose Romain Grosjean verliert nach einem Protest des Konkurrenz-Teams Renault seinen sechsten Platz im GP von Italien. Die Rennkommissare in Monza disqualifizierten den Haas-Piloten wegen eines nicht regelkonformen Unterbodens seines Boliden. Damit ist Renault in der Konstrukteurswertung vor Haas alleiniger Vierter. Das Haas-Team kann noch Einspruch einlegen.

Der Russe Sergej Sirotkin (Williams) kam auf dem Grünen Tisch zu seinem ersten WM-Punkt, er rückte auf den zehnten Rang vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)