30.04.2004 14:29 |

Finanz-Not

Keine Lizenz für Admira und Salzburg

Den Bundesligaklubs Admira Mödling und SV Salzburg wurde vom zuständigen Bundesliga-Senat in der ersten Instanz die Lizenz für die nächste Spielsaison verweigert. In der Red Zac Erste Liga hat es vorerst Wörgl erwischt.
Diese Entscheidung heißt aber noch langenicht, dass keiner der drei Klubs in der nächsten Saisonin der jeweiligen Spielklasse nicht antreten wird dürfen.Denn zu Protestzwecken gibt es noch zwei weitere Instanzen, diedie Lizenz ebenfalls verweigern müssten.
 
In Salzburg macht man sich nach der Verweigerungkeine Sorgen, die Lizenz nicht doch noch zu bekommen. Laut eigenenAngaben, wäre man nur an Details gescheitert.
 
Ein ähnliches Kommentar kommt von Admira-BossWeiß, der lediglich von Formalfehlern spricht.
 
Und letztlich versucht auch Wörgl-Obmann Widschwenterpositive Stimmung zu erzeugen und die vorläufige Lizenzverweigerungherunterzuspielen.
 
Die Klubs haben jetzt vorerst bis 10. Mai Zeit,die geforderten Unterlagen nachzureichen.
Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten