So, 23. September 2018

Kracher im Endspiel

19.08.2018 07:06

Federer gegen Djokovic im Finale von Cincinnati

Tennis-Star Roger Federer steht zum achten Mal im Finale des Masters-1000-Turniers in Cincinnati. Der Weltranglisten-Zweite aus der Schweiz bezwang im Halbfinale den Belgier David Goffin, der beim Stand von 7:6(3),1:1 wegen einer Schulterverletzung aufgab. Im Endspiel trifft Federer am Sonntag auf Novak Djokovic. Der Serbe bezwang den Kroaten Marin Cilic 6:4,3:6,6:3.

Für Djokovic ist es die sechste Finalteilnahme beim Turnier im US-Staat Ohio, 2008, 2009, 2011, 2012 und 2015 zog er aber immer den Kürzeren. Dreimal unterlag er dabei Federer. Im Erfolgsfall wäre Djokovic der erste Spieler, der bei allen neun Masters-1000-Turnieren triumphiert hätte.

Das Finale des Damenturniers in Cincinnati bestreiten die topgesetzte Rumänien Simona Halep sowie die Niederländerin Kiki Bertens. Halep setzte sich gegen die Weißrussin Aryna Sabalenka 6:3,6:4 durch, Bertens gewann 3:6,6:4,6:2 gegen die Tschechin Petra Kvitova.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.