Fr, 17. August 2018

Benefizkonzert

15.07.2018 07:00

„Nacht gegen Armut“ mit US-Rockband Calexico

Ein besonders feines Musik-Package konnten die Veranstalter diesen Sommer zur traditionellen „Nacht gegen Armut“ zusammenstellen - am pittoresken Open-Air-Gelände der Wiener Arena werden die US-Alternative-Rocker Calexico und das heimische Kollektiv Erwin & Edwin für Stimmung sorgen. Die Erlöse kommen armen Menschen in Österreich zugute.

Das große Benefizevent „Nacht gegen Armut“ ist bei der Volkshilfe zur erfolgreichen Tradition geworden, sagt Direktor Erich Fenninger: „Mit der Nacht gegen Armut setzen wir jährlich ein starkes Zeichen für Gerechtigkeit und Inklusion. Das ist auch 2018 wieder dringend notwendig - denn von Armut gefährdet sind in Österreich immer noch 324.000 Kinder und Jugendliche. Mit unserem Benefizkonzert geben wir ein klares Statement ab: Das muss sich ändern.“

Im Rahmen des Konzertes am 19. Juli in der Arena Wien erwartet die Gäste ein besonderes Highlight. Die Band Calexico wird mit ihrer großen Besetzung mit bis zu neun Gitarren und einem riesigen Instrumentarium eine dichte, Völker und Menschen verbindende Atmosphäre in die Wiener Arena zaubern. Als Support werden Erwin & Edwin auftreten - vier Musiker mit einer Mission: Funky Brass- und Elektronik-Klänge verschiedenster Art zu vereinen, um damit das Publikum zum Tanzen und Toben zu bringen! Mari Lang wird den Abend moderieren.

Die Nacht gegen Armut ist Teil der Spendenaktivitäten gegen Armut in Österreich. Mit dem Reinerlös unterstützt die Volkshilfe Menschen in Österreich, die in akuter Armut leben - vorrangig kranke oder benachteiligte Kinder, alleinerziehende Mütter und Väter sowie kinderreiche Familien. Tickets für das Top-Event am 19. Juli in der Wiener Arena gibt es u.a. unter www.musicticket.at.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.