Di, 18. September 2018

Bei Plakatbewerb

03.07.2018 06:49

Mühlviertler NMS-Schülerin gewann Friedenspreis

Magdalena ist die Beste! Mehr als 10.000  Schüler hatten sich bundesweit am diesjährigen Lions - Friedensplakatwettbewerb mit dem Thema „Die Zukunft des Friedens“ befasst und ihre Visionen und Vorstellungen zum Frieden auf künstlerische Art dargestellt. Alle Klassen der NMS Altenberg nahmen an diesem Malwettbewerb teil und stellten mit Magdalena Steininger die Siegerin.

Beim diesjährigen Lions - Friedensplakatwettbewerb haben sich mehr als 10 600 Schüler in ganz Österreich gedanklich mit dem Thema „Die Zukunft des Friedens“ befasst und ihre Visionen und Vorstellungen zum Frieden auf künstlerische Art dargestellt. Alle Klassen der NMS Altenberg nahmen an diesem Malwettbewerb teil und stellten unter der Patronanz des Lions Club Gallneukirchen in der Region Mitte mit Magdalena Steininger die Siegerin.

Einladung nach Wien
Als Belohnung wurde die Preisträgerin mit ihren Eltern, ihrer Zeichenlehrerin Petra Schmid und dem Schulleiter in das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung nach Wien eingeladen. BM Dr. Heinz Faßmann überreichte Magdalena Steininger persönlich in einem sehr feierlichen Rahmen einen wertvollen Ehrenpreis und gratulierte der jungen Künstlerin zu ihrem großartigen Bild. In einem kurzen Statement betonte die junge Künstlerin, dass Frieden für sie keine Selbstverständlichkeit sei und dass wir uns um den Frieden in uns selber, in der Schule und im späteren Leben immer wieder bemühen müssen.

Die NMS Altenberg freut sich mit der Siegerin über diese hohe Auszeichnung.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.