Di, 21. August 2018

Maggies Kolumne

25.05.2018 14:35

Einfach nur dankbar!

Es gibt viele Glücksmomente im Tierschutz! Da wird zum Beispiel eine alte Malteserhündin heimatlos, weil ihre Besitzerin verstorben ist. Und just im selben Augenblick - gerade so als hätte man den Moment abgewartet - läutet das Telefon und eine ältere Dame sehnt sich nach genau so einem Tierchen.

Auch nach fast zwei Jahrzehnten hier in der Tierecke leide ich mit jedem unserer Schützlinge mit - und freue mich, wenn wir eine Fellnase glücklich machen können. Was sich in all diesen Jahren nicht verändert hat, ist die „Geldnot“ im Tierschutz.

Umso dankbarer bin ich, dass es Menschen gibt, die wirtschaftliche Erfolge ihrer Unternehmens nützen, um zu helfen. Das Paradebeispiel ist „Glock“ und damit auch das Ehepaar Gaston und Kathrin. Zahlreiche Organisationen werden von den beiden unterstützt. Doch ein ganz besonderes Anliegen ist Gaston und Kathrin der Tierschutz und damit auch die Tierrettung Kärnten.

Zwei Jahre lang wurde ausschließlich das Tierheim in Klagenfurt mitfinanziert. Doch nun wollen die beiden Unternehmer die Unterstützung auf eine breitere und fairere Basis stellen! Insgesamt sechs Tierschutzheime in Kärnten und Osttirol dürfen sich über finanzielle Unterstützung für ihre Tierrettungseinsätze freuen.

„Wir wollen dazu beitragen, dass unzähligen Tieren das Leben gerettet werden kann“, so die große Tierfreundin Kathrin Glock. Ohne solche Menschen würde esim Tierschutz noch trauriger aussehen. Denn Tiere zu lieben ist eines - sie zu retten kostet nicht nur Zeit, sondern vor allem auch viel Geld. Danke an „Glock“ für diese Wohltätigkeit!

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.