Mi, 20. Juni 2018

Gegen Washington

18.05.2018 10:00

Tampa Bay stellt im NHL-Semifinale auf 2:2

Tampa Bay Lightning hat im Play-off der NHL erneut Auswärtsstärke bewiesen. Das Eishockeyteam aus dem US-Bundesstaat Florida gewann das Spiel der Halbfinalserie gegen die Washington Capitals auswärts mit 4:2 und stellte in der „best of seven“-Serie auf 2:2. Großen Anteil hatte Goalie Andrej Wassilewski mit 36 Paraden. Für die Vorentscheidung sorgte Alex Killorn acht Minuten vor Schluss im Powerplay.

Für Tampa Bay war es im sechsten Play-off-Auswärtsspiel bereits der fünfte Sieg. Nun kann der Stanley-Cup-Gewinner von 2004, die beste Mannschaft der Eastern Conference im Grunddurchgang, in der Nacht auf Sonntag mit einem Erfolg vor heimischer Kulisse erstmals in der Serie vorlegen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.