Di, 16. Oktober 2018

Geheimes Testament

26.04.2018 19:54

Schumacher: Was passiert mit seinen Millionen?

Viereinhalb Jahre ist der folgenschwere Ski-Unfall von Michael Schumacher her. Während der erfolgreichste Formel-1-Fahrer aller Zeiten über Nacht zum Pflegefall wurde, drehte sich die Maschinerie rund um ihn aber weiter.

Aktien, Anwesen, Firmen - das Vermögen (siehe Kasten) und Vermächtnis des Spitzensportlers mussten verwaltet werden, weshalb Ehefrau Corinna als Vermögensverwalterin eingesetzt wurde. Bei größeren Geld- oder Grundstücksgeschäften muss sie sich aber Erlaubnis bei der „Erwachsenenschutzbehörde“ einholen, wie die „Bunte“ schreibt.

Ganz oben im VIDEO sehen Sie die letzte Runde von Michael Schumacher in einem Ferrari-Boliden!

Bei Michaels Vater Rolf sieht es anders aus. Dem hatte er bereits 1992 eine Generalvollmacht erteilt, ihn in allen persönlichen und vermögensrechtlichen Angelegenheiten zu vertreten - zu Lebzeiten und über den Tod hinaus. Theoretisch könnte er sogar das gesamte Vermögen auch an sich selbst übertragen.

Im Sinne aller Beteiligten bleibt also zu hoffen, dass der ohnehin schon tragische Pflegefall nicht zu einem 765,2-Millionen-Euro-Streitfall wird.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.