Fr, 14. Dezember 2018

NBA-Play-off

18.04.2018 06:10

Nächster Sieg! Pöltl stellt mit Toronto auf 2:0

Die Toronto Raptors haben am Dienstagabend (Ortszeit) auch das zweite Erstrundenspiel im Play-off der National Basketball Association (NBA) für sich entschieden. Nach dem 114:106 zum Auftakt gewannen die Kanadier neuerlich vor eigenem Publikum mit 130:119 gegen die Washington Wizards. Sie liegen damit erstmals in ihrer Klubgeschichte in der Postseason 2:0 voran.

Die Raptors waren von Beginn an hellwach und führten nach dem ersten Viertel 44:27. So viele Punkte in einem Abschnitt hatten sie nie zuvor in einem Play-off-Spiel erzielt. 19.800 Fans im Air Canada Centre sorgten für Riesenstimmung, zumal die Heimischen weiter dominierten und mit einem 76:58 in die Halbzeit gingen. Das Score zur Pause mit bis dahin elf verwandelten Distanzwürfen bedeutete ebenso Vereinsrekord wie die 130 Punkte am Ende. Zwischenzeitlich war es noch einmal knapp geworden, als die von John Wall (29 Punkte) angeführten Gäste nach vier Minuten im Schlussviertel auf 103:108 verkürzten.

Nicht wie üblich zur Geltung kam Torontos Bank. Die „zweite Fünf“ der Kanadier erzielte angeführt von CJ Miles (18) und Delon Wright (11) nur 42 Punkte, jene der Gäste hingegen 63. Der Wiener Jakob Pöltl steuerte in seinem achten Play-off-Spiel je vier Zähler und Rebounds in 14:19 Minuten auf dem Parkett bei.

Bei Toronto stach einmal mehr DeMar DeRozan heraus. Der Shooting Guard markierte als Topscorer der Partie 37 Punkte. Center Jonas Valanciunas (19, 14 Rebounds) und Point Guard Kyle Lowry (13, 12 Assists) steuerten jeweils Double-Doubles bei. Mit dem Sieg machte das Team seinem Coach auch ein Geburtstagsgeschenk. Dwane Casey wurde am Spieltag 61 Jahre alt.

„Müssen mehr Energie bringen“
„Wenn wir unsere Leistung weiter abrufen, sieht es natürlich gut für uns aus“, kommentierte Pöltl die 2:0-Führung. „Die Wizards sind aber nicht im Geringsten zu unterschätzen.“ Der 22-jährige Center erwartet, dass der Gegner „zu Hause sicher mit großer Intensität auftreten“ werde. „Da müssen wir von Beginn an dagegenhalten. Wir von der Bank müssen generell mehr Energie bringen - wie wir es in der ‘Regular Season‘ schon gemacht haben.“

Die Serie wechselt für die Spiele drei und vier nach Washington. Das dritte Aufeinandertreffen steigt in der Nacht auf Samstag (2.00 Uhr MESZ).

Neuerliche Siege auch für Bostonu nd New Orleans
Auch die Boston Celtics führen mit 2:0. Der NBA-Rekordmeister bezwang die Milwaukee Bucks 120:106. Jaylen Brown führte sein Team mit 30 Punkten an. Für die Gäste aus Wisconsin waren 30 Zähler, neun Rebounds und acht Assists des griechischen Superstars Giannis Antetokounmpo zu wenig.

Die New Orleans Pelicans überraschten die Portland Trail Blazers erneut und führen nach dem zweiten Auswärtssieg in der Serie ebenfalls mit 2:0. Zum 111:102 im Moda Center steuerte Jrue Holiday 33 Zähler bei.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
21.00
CD Leganes
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.30
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
20.00
Vitoria Setubal
Sporting Braga
22.15
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
21.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Österreich - Bundesliga
FC Salzburg
14.30
SKN St. Pölten
SCR Altach
14.30
TSV Hartberg
FK Austria Wien
17.00
SK Rapid Wien
Deutschland - Bundesliga
RB Leipzig
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
18.00
Bayer Leverkusen
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
14.30
FC Chelsea
Southampton FC
14.30
Arsenal FC
FC Liverpool
17.00
Manchester United
Spanien - LaLiga
FC Sevilla
12.00
FC Girona
Espanyol Barcelona
16.15
Real Betis Balompie
SD Huesca
18.30
FC Villarreal
UD Levante
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Spal 2013
12.30
AC Chievo Verona
ACF Fiorentina
15.00
FC Empoli
Frosinone Calcio
15.00
US Sassuolo
Sampdoria Genua
15.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Cagliari Calcio
18.00
SSC Neapel
AS Rom
20.30
FC Genua
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
15.00
OSC Lille
EA Guingamp
17.00
Stade Rennes
OGC Nice
17.00
AS Saint Etienne
Olympique Lyon
21.00
AS Monaco
Olympique Marseille
21.00
FC Girondins Bordeaux
Türkei - Süper Lig
Malatya Bld Spor
11.30
Antalyaspor
Kayserispor
14.00
Akhisar Bld Spor
Besiktas JK
17.00
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
Rio Ave FC
16.00
CF Belenenses Lisbon
CS Maritimo Madeira
18.30
Benfica Lissabon
Sporting CP
21.00
CD Nacional
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
12.15
FC Utrecht
Ajax Amsterdam
14.30
De Graafschap
FC Groningen
14.30
FC Emmen
Feyenoord Rotterdam
16.45
Fortuna Sittard
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
14.30
RSC Anderlecht
KRC Genk
18.00
KV Oostende
Standard Lüttich
20.00
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League
GS Apollon Smyrnis
15.00
AO Xanthi FC
AE Larissa FC
16.15
AEK Athen FC
Panathinaikos Athen
18.00
Atromitos Athens
Olympiakos Piräus
18.30
Lamia
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.