Mo, 18. Juni 2018

Serie A

11.03.2018 17:58

Napoli verliert bei Inter die Liga-Führung an Juve

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat am Sonntag die Tabellenspitze in der italienischen Serie A übernommen! Der Titelverteidiger setzte sich im Heimspiel gegen Udinese 2:0 durch und profitierte von einem torlosen Remis des bisherigen Leaders SSC Napoli bei Inter Mailand. Napoli fiel dadurch einen Zähler hinter die „Alte Dame“ zurück und hat zudem ein Spiel mehr ausgetragen.

Juve ist also wieder auf Kurs in Richtung siebentem „Scudetto“ en suite. Matchwinner am Sonntag war der Argentinier Paulo Dybala mit einem Doppelpack (20., 49.), er fixierte Sieg Nummer elf nacheinander damit quasi im Alleingang.

Das Momentum scheint auf der Seite des Serienmeisters zu sein, Napoli schwächelt im Vergleich dazu nämlich aktuell. Nach zehn Erfolgen am Stück gab es mit dem 0:0 die zweite sieglose Partie nach dem Heim-2:4 zuletzt gegen die AS Roma.

Die Ergebnisse der 28. Runde:
Freitag
AS Roma – Torino 3:0 (0:0)
Samstag
Hellas Verona - Chievo Verona 1:0 (0:0)
Sonntag
ACF Fiorentina - Benevento 1:0 (1:0)
Bologna - Atalanta Bergamo 0:1 (0:0)
Cagliari - Lazio Rom 2:2 (1:1)
Crotone - Sampdoria Genua 4:1 (3:0)
Juventus Turin - Udinese 2:0 (1:0)
US Sassuolo - SPAL Ferrara 1:1 (1:1)
Genoa CFC - AC Milan 0:1
Inter Mailand - SSC Napoli 0:0

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.