So, 24. Juni 2018

Mit Champagner begrüßt

05.03.2018 21:12

Rote Rosen und Beifall über den Wolken für Ivona!

Nach einigen Hindernissen beim Rückflug aus Birmingham ist Österreichs Leichtathletik-Star Ivona Dadic wieder daheim in Österreich! Auf dem Flughafen Schwechat gab es für die Vize-Weltmeisterin im Fünfkampf einen großen Empfang – bereitet von Freunden, Verbandsfunktionären und einer TV-Crew. Begrüßt wurde sie mit Champagner, roten Rosen und der rot-weiß-roten Fahne. Im Video sehen Sie das Interview nach dem Gewinn der Silbermedaille.  

Der Rückflug, gemeinsam mit der „Krone“, war freilich keine leichte Sache! Die Direktmaschine von Birmingham nach Wien wurde gestrichen, so wurden Ivi und ihr Trainer Philipp Unfried über Frankfurt umgebucht. In Frankfurt aber gab es eine Riesenverspätung, sodass sie den Anschluss verpasste und wieder umgebucht wurde. Dafür wurde Ivi ein wenig entschädigt, als sie auf dem Flug OS 0132 als Vize-Weltmeisterin begrüßt wurde und mächtig Beifall erhielt.

Das Silber hatte ihr übrigens auch auf dem Flughafen in Birmingham manche Türen geöffnet. Dank WM-Silber durfte sie auf dem überfüllten Airport bei der Sicherheitskontrolle die „Fast Lane“ benutzen und erhielt mit ihrem Coach sogar Zugang zur Senator Lounge.  

Am Mittwoch steht schon Training an
Wieder daheim, hat Ivona Dadic (außer einem Speerwurf-Training am Mittwoch) diese Woche Pause und beginnt erst nächsten Montag wieder mit dem Training für die Freiluftsaison – mit dem Höhepunkt der Europameisterschaften in Berlin im August.  

Olaf Brockmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.