Sa, 23. Juni 2018

Eishockey-Test

16.02.2018 23:07

Nächste Niederlage für Österreich: 3:5 gegen Dänen

Österreichs Eishockey-Männer-Nationalteam hat am Freitag auch das zweite Spiel im Rahmen der Euro Ice Hockey Challenge in Dänemark verloren. Die ÖEHV-Auswahl zog in Silkeborg gegen den Gastgeber mit 3:5 den Kürzeren. Die Mannschaft von Teamchef Roger Bader kämpft daher nach dem Auftakt-1:6 gegen Lettland nun am Samstag (14.00) gegen Frankreich um den einzigen Sieg bei dem Vier-Nationen-Turnier. 

Die Österreicher gingen auf der ungewohnt kleinen Spielfläche in der Silkeborger Halle durch einen Powerplay-Treffer von Dominic Zwerger (6.) in Führung. Nach dem Ausgleich kurz vor der Drittel-Sirene zogen die Dänen im Mitteldrittel auf 3:1 davon. Alexander Cijan (40.) brachte die ÖEHV-Mannschaft mit dem 2:3 zurück, genauso wie in der Folge Mario Huber (51.) zum 3:4. Als Österreich alles auf eine Karte setzte und den Tormann vom Eis nahm, fiel noch der fünfte dänische Treffer.

Sehr zufrieden mit der Mannschaft
"Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft. Wir haben eine sehr intensive Partie erlebt, konnten dieses Mal im Schlussdrittel zulegen und haben wirklich über 60 Minuten gut gespielt", resümierte Bader. Insgesamt seien die Dänen aber überlegen gewesen. "Sie haben eine sehr gut besetzte Mannschaft hier beim Heim-Turnier. Daher müssen wir anerkennen, dass der Sieg von Dänemark verdient war. Wir haben uns mit unserer jungen Mannschaft aber sehr gut gewehrt und es war für mich eine weitere Steigerung zu gestern erkennbar", sagte der ÖEHV-Teamchef.

Am Samstag sollen "weitere Fortschritte" folgen. Gespielt wird diesmal wieder in Herning, wo es die Auftakt-Niederlage gegen Lettland gesetzt hatte. Die Franzosen haben nach einem 2:4 gegen Dänemark und einem 5:3 gegen Lettland einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.

ÖEHV-Frauen verlieren gegen Deutschland
Österreichs Eishockey-Frauen-Nationalteam startete indes am Freitag mit einer Niederlage in die Wörthersee Trophy. Die mit einer sehr jungen Mannschaft angetretene ÖEHV-Auswahl musste sich Nachbar und Turnierfavorit Deutschland in der Klagenfurter Stadthalle vor fast 1.000 Zuschauern mit 2:3 (0:2, 2:0, 0:1) geschlagen geben. Im Parallelspiel setzte sich Tschechien gegen die Slowakei klar 3:0 durch.

Der Weltranglisten-Siebente ging durch Tore von Anna-Maria Nickisch (5.) und Kerstin Spielberger (19.) in Führung. Österreich kam aber mit einem Doppelschlag im Mitteldrittel durch Alessandra Lopez (32.) und Anna Meixner (37./PP) zurück. Die Entscheidung zugunsten Deutschlands brachte ein Treffer von Celina Haider (45.). Am Samstag (15.45 Uhr) bekommen es die von Risto Kurkinen gecoachten Österreicherinnen mit der Slowakei zu tun, am Sonntag (14.15 Uhr) wartet noch Tschechien.

Ergebnisse: 
Österreich - Dänemark 3:5 (1:1,1:2,1:2). Silkeborg,
Tore: Zwerger (6./PP), Cijan (40.), Huber (51.) bzw. Storm (20., 33., 60.), Madsen (27./PP), Hardt (49.)
Strafminuten: 12 bzw. 42.

Frankreich - Lettland 5:3 (3:0,1:2,1:1). Herning.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.