12.02.2018 21:04 |

Nach dem Skandal-Derby

Rapid: 100.000 € Strafe UND Sperre des Block West!

Jetzt ist es da, das Urteil rund um die skandalösen Vorfälle beim 325. Wiener Derby zwischen dem SK Rapid und dem FK Austria Wien! Das Traditionsduell war am Sonntag vor einer Woche (4. Februar) wegen aus dem Rapid-Fansektor geworfener Gegenstände für rund zehn Minuten unterbrochen worden. Dazu hatten in der Schlussphase zwei aufs Feld gelaufene Zuschauer einen Austria-Angriff unterbunden. Nun bekommen die Rapidler für die Primitivlinge in ihren Fan-Reihen vom Senat 1 der Bundesliga eine gesalzene Rechnung präsentiert: Es gibt u.a. eine Geldstrafe von 100.000 Euro sowie eine Sperre des berühmt-berüchtigten Block West für eine Partie! Bei ähnlichen Vorfällen in den nächsten zwölf Monaten, egal ob zu Hause oder auswärts, kommt automatisch eine weitere Partie dazu.

Die Urteilsbegründung des Senat 1 im Wortlaut
„Der Senat 1 hat sich die Beschlussfassung nicht leichtgemacht. Aufgrund der Schwere der Vergehen und der gehäuften Anzahl an Vorfällen in den vergangenen Jahren galt es, ein deutliches Zeichen zu setzen. Es kann nicht sein, dass ein gegnerischer Spieler Angst um seine körperliche Unversehrtheit haben muss, wenn er zum Eckball antritt oder zwei Personen das Spiel bei einem Angriff der gegnerischen Mannschaft stören. Wir haben uns dazu entschieden, beide Hintertor-Tribünen sowie die angrenzenden Ecken zu sperren, um die Bildung eines alternativen Fansektors zu verhindern, wie es bereits in der Vergangenheit bei einer ähnlichen Sanktion gegen den SK Rapid Wien passiert ist. Dies insbesondere auch aus dem sicherheitstechnischen Aspekt, dass sich der Bereich gegenüber des Fansektors des SK Rapid direkt neben dem Gästesektor befindet. Dass ein Spiel der Sperre auf Bewährung ausgesetzt wird, soll insbesondere präventiven Charakter haben und weitere Vorfälle verhindern.“

Ganz oben im VIDEO sehen Sie die Highlights und auch die absoluten Tiefpunkte des 325. Wiener Derbys!

Rapid: Protest „mehr als wahrscheinlich“
Vonseiten des SK Rapid heißt es, dass man eine Bestrafung nach den Vorfällen erwartet habe und dass man sie vorerst zur Kenntnis nehme. Nun warte man auf die schriftliche Ausfertigung des Urteils des Strafsenats 1, um im Hinblick auf die bereits angekündigten Regressforderungen gegenüber „zweifelsfrei identifizierten“ 13 Personen weiter ideal vorgehen zu können. „Ob nach dem Erhalt der schriftlichen Entscheidung ein […] Protest eingebracht wird, wird […] in weiterer Folge klubintern besprochen und entschieden, ist aber aufgrund der Höhe der finanziellen Auswirkungen mehr als wahrscheinlich.“

Zudem legt man bei Rapid Wert auf die Feststellung, dass die ausgesprochene Sektor-Sperre beim kommenden Heimspiel gegen den SK Sturm Graz definitiv noch nicht schlagend wird. Danach warten auf die Wiener mit dem Spiel gegen den LASK (24. Februar) und dem ÖFB-Cup-Viertelfinale gegen Ried (28. Februar) zwei weitere Begegnungen vor eigenem Publikum.  Konkret betrifft die Sektorensperre übrigens den gesamten Block West samt angrenzender Teile der Allianz- und Haupttribüne (Blöcke 13 bis 20) sowie einen Großteil der Nordtribüne (1 bis 5 und 8). Detail am Rande: Der FK Austria Wien wurde wegen missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik zu einer Geldstrafe in der Höhe von 3.500 Euro verurteilt.

Überblick über Vorfälle mit Rapid-Fans seit 2011 (!)
22. Mai 2011: Hunderte Rapid-Anhänger stürmen im Derby gegen die Austria beim Stand von 0:2 auf den Rasen und attackieren Austria-Fans mit Leuchtraketen. Das Spiel wird abgebrochen und mit 3:0 für die "Veilchen" gewertet. Rapid erhält als Strafe ein Geisterspiel und eine Pönale von 50.000 Euro.
23. August 2012: Zwischen Fans von Rapid und PAOK Saloniki kommt es im Play-off-Hinspiel der Europa League in Thessaloniki zu schweren Ausschreitungen. Die UEFA sanktioniert die Hütteldorfer mit einem Geisterspiel und einer Geldstrafe von 75.000 Euro.
7. September 2013: Nach einem Freundschaftsspiel im Hanappi-Stadion gegen den 1. FC Nürnberg liefern sich die befreundeten Fan-Gruppen beider Klubs Kämpfe mit der Polizei.
4. April 2014: Zwei Tage vor dem Derby schlagen vermummte Rapid-Fans abends in der Nähe der Generali Arena den Austria-Nachwuchsspieler Valentin Grubeck krankenhausreif.
9. November 2014: Beim Derby im Happel-Stadion kommt es zu Ausschreitungen. Die Folge: In den darauffolgenden beiden Duellen der Erzrivalen bleiben die Gästesektoren geschlossen. Zudem gibt es bedingte Sperren der Heimsektoren, die schließlich für beide Klubs schlagend werden - im Fall von Rapid am 4. März 2015 gegen Altach.
4. März 2015: Da Rapid gegen Altach im Happel-Stadion laut Bundesliga einen "alternativen Fan-Sektor" zuließ, müssen die Grün-Weißen 15.000 Euro zahlen.
4. August 2016: Rapid-Profi Maximilian Entrup wird beim Auslaufen nach dem Heim-3:0 in der Europa-League-Qualifikation über Schodsina im Allianz Stadion Ziel einer Knallkörper-Attacke von Hütteldorfer Anhängern. Der Stürmer war einst Mitglied der aktiven Austria-Fanszene.
12. Februar 2017: Nach Ausschreitungen vor und während des Derbys im Happel-Stadion muss Rapid 35.000 Euro und die Austria 20.000 Euro zahlen.
8. April 2017: Nach eigenen Angaben holen die Rapid-Ultras den Mannschaftsbus nach einem 0:3 in Ried bei der Heimreise von der Autobahn. Dabei handelt es sich laut Verein um eine "ganz normale Aussprache zwischen einer Fußball-Mannschaft und Fans, bei der es zu keinen negativen Vorfällen kam".
6. August 2017: Rapid-Fans provozieren mit Wurfgeschoßen auf Austrias Raphael Holzhauser eine mehrminütige Derby-Unterbrechung. Der Klub erhält dafür eine Geldstrafe von 30.000 Euro.
13. August 2017: In der Südstadt gegen die Admira fliegen wieder aus dem Rapid-Sektor Gegenstände auf das Spielfeld. Die Partie wird unterbrochen, Rapid muss 15.000 Euro bezahlen.
4. Februar 2018: Neuerlich steht das Derby im Allianz Stadion vor dem Abbruch, weil Gegenstände unter anderem auf Holzhauser - der eine blutende Wunde erleidet - und Felipe Pires geworfen werden. Zudem unterbinden zwei Platzstürmer im Finish einen vielversprechenden Austria-Angriff. Die Liga verhängt am 12. Februar eine Teilsektorsperre (Blöcke 1-5, 8 und 13-20) für zwei Rapid-Heimspiele, wobei eine Partie bedingt auf zwölf Monate ausgesprochen wird. Zudem müssen die Rapidler 100.000 Euro Strafe zahlen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Februar 2020
Wetter Symbol
Spielplan
27.02.
28.02.
29.02.
01.03.
02.03.
03.03.
04.03.
06.03.
UEFA Europa League
RCD Espanyol Barcelona
3:2
Wolverhampton Wanderers
Basaksehir FK
4:1
Sporting CP
FC Porto
1:3
Bayer 04 Leverkusen
FC Basel 1893
1:0
Apoel Nicosia FC
LASK
2:0
AZ Alkmar
Malmö FF
0:3
VfL Wolfsburg
KAA Gent
1:1
AS Rom
Ajax Amsterdam
2:1
CF Getafe
Celtic Glasgow
1:3
FC Kopenhagen
FC Sevilla
0:0
FC CFR 1907 Cluj
Arsenal FC
1:2
Olympiakos Piräus
Manchester United
5:0
FC Brügge
Inter Mailand
2:1
Ludogorets 1945 Razgrad
Sl Benfica
3:3
FC Shakhtar Donetsk
Österreich - 2. Liga
SV Ried
1:0
SC Austria Lustenau
Floridsdorfer AC
3:3
SV Horn
Young Violets FK Austria Wien
3:0
SKU Amstetten
SK Vorwärts Steyr
0:0
FC Juniors OÖ
Österreich - Regionalliga Ost
SK Rapid Wien II
0:0
FCM Traiskirchen
SC Wiener Neustadt
0:0
Wiener Sportklub
ASV Drassburg
0:1
SV Mattersburg II
ASK Ebreichsdorf
0:0
SC Team Wiener Linien
UEFA Europa League
FC Salzburg
2:2
Eintracht Frankfurt
Deutschland - Bundesliga
Fortuna Düsseldorf
3:3
Hertha BSC
England - Premier League
Norwich City
1:0
Leicester City
Spanien - LaLiga
Real Sociedad
1:0
Real Valladolid
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
2:3
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
Alanyaspor
1:2
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
0:0
Vitoria Setubal
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
3:1
FC Groningen
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
0:3
Yellow-Red KV Mechelen
Russland - Premier League
FC Krylia Sovetov Samara
1:1
FC Orenburg
Ukraine - Premier League
SC Dnipro-1
3:1
FC Dynamo Kiew
Österreich - 2. Liga
SV Lafnitz
14.30
Kapfenberger SV 1919
BW Linz
15.30
Grazer AK
FC Liefering
17.30
SK Austria Klagenfurt
Österreich - Regionalliga Ost
Bruck/Leitha
15.00
SV Leobendorf
FC Marchfeld Donauauen
15.00
Admira Wacker II
Wiener Viktoria
15.00
SC Neusiedl
FC Mauerwerk
17.00
SV STRIPFING
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
15.30
SC Freiburg
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
FC Bayern München
1. FSV Mainz 05
15.30
SC Paderborn 07
FC Augsburg
15.30
Borussia Mönchengladbach
1. FC Köln
18.30
FC Schalke 04
England - Premier League
Brighton & Hove Albion
13.30
Crystal Palace
Aston Villa
-:-
Sheffield United
AFC Bournemouth
16.00
Chelsea FC
Newcastle United
16.00
Burnley FC
West Ham United
16.00
Southampton FC
Watford FC
18.30
Liverpool FC
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
UD Levante
CF Valencia
16.00
Real Betis Balompie
CD Leganés
18.30
Deportivo Alavés Sad
Granada CF
21.00
RC Celta de Vigo
Italien - Serie A
SS Lazio Rom
15.00
Bologna FC
Udinese Calcio
18.00
AC Florenz
SSC Neapel
20.45
FC Turin
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.30
Dijon FCO
SC Amiens
20.00
FC Metz
Stade Brestois 29
20.00
SCO Angers
FC Toulouse
20.00
FC Stade Rennes
AS Monaco
20.00
Stade Reims
Montpellier HSC
20.00
RC Strasbourg Alsace
Türkei - Süper Lig
Atiker Konyaspor 1922
12.00
Kasimpasa
Trabzonspor
15.00
Caykur Rizespor
Antalyaspor
18.00
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Rio Ave FC
19.00
Belenenses SAD
Boavista FC
21.30
Gil Vicente FC
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
Heracles Almelo
VVV Venlo
19.45
Fortuna Sittard
PEC Zwolle
19.45
Vitesse Arnhem
FC Twente Enschede
20.45
SC Heerenveen
Belgien - First Division A
Waasland-Beveren
18.00
RSC Anderlecht
KAS Eupen
20.00
Royal Excel Mouscron
SV Zulte Waregem
20.00
KV Kortrijk
Royal Antwerpen FC
20.30
KV Oostende
Russland - Premier League
ZSKA Moskau
12.00
FC Ural Jekaterinburg
FC Dinamo Moskau
14.30
FC Spartak Moskau
FC Zenit St Petersburg
17.00
FC Lokomotiv Moskau
Republican FC Akhmat Grozny
17.00
FK Rostow
Ukraine - Premier League
SFC Desna Tschernihiw
13.00
FC Mariupol
FC Lviv
13.00
FC Olexandrija
Kolos Kovalivka
16.00
Karpaty Lemberg
Österreich - Bundesliga
LASK
17.00
TSV Hartberg
SK Sturm Graz
17.00
FK Austria Wien
Spusu SKN St. Pölten
17.00
Wolfsberger AC
SK Rapid Wien
17.00
SV Mattersburg
WSG Tirol
17.00
FC Admira Wacker Mödling
Österreich - 2. Liga
FC Dornbirn 1913
10.30
Wacker Innsbruck
Deutschland - Bundesliga
1. FC Union Berlin
13.30
VfL Wolfsburg
RB Leipzig
15.30
Bayer 04 Leverkusen
Werder Bremen
18.00
Eintracht Frankfurt
England - Premier League
Everton FC
15.00
Manchester United
Manchester City
-:-
Arsenal FC
Tottenham Hotspur
15.00
Wolverhampton Wanderers
Spanien - LaLiga
FC Sevilla
12.00
CA Osasuna
Athletic Bilbao
14.00
CF Villarreal
RCD Espanyol Barcelona
16.00
Atlético Madrid
RCD Mallorca
18.30
CF Getafe
Real Madrid
21.00
FC Barcelona
Italien - Serie A
AC Mailand
12.30
Genua CFC
US Lecce
15.00
Atalanta Bergamo
US Sassuolo Calcio
15.00
Brescia Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
15.00
Spal 2013
Cagliari Calcio
18.00
AS Rom
Juventus Turin
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
FC Nantes
15.00
LOSC Lille
FC Girondins Bordeaux
17.00
OGC Nizza
Olympique Lyon
21.00
AS Saint-Étienne
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
11.30
Malatya Bld Spor
MKE Ankaragucu
14.00
Sivasspor
Galatasaray
17.00
Genclerbirligi SK
Portugal - Primeira Liga
CD das Aves
16.00
FC Pacos Ferreira
CS Maritimo Madeira
18.30
Sporting Braga
Vitoria Guimaraes
21.00
CD Tondela
Niederlande - Eredivisie
RKC Waalwijk
12.15
FC Utrecht
PSV Eindhoven
14.30
Feyenoord Rotterdam
Sparta Rotterdam
16.45
FC Emmen
Ajax Amsterdam
20.00
AZ Alkmar
Belgien - First Division A
KRC Genk
14.30
FC Brügge
Royal Charleroi SC
18.00
Standard Lüttich
Cercle Brügge
20.00
KAA Gent
Griechenland - Super League 1
AE Larissa FC
18.00
Asteras Tripolis
AO Xanthi FC
18.00
FC PAOK Thessaloniki
Aris Thessaloniki FC
18.00
Atromitos Athens
Olympiakos Piräus
18.00
Panaitolikos
OFI Kreta FC
18.00
Lamia
Panathinaikos Athen
18.00
Volos Nps
Panionios Athen
18.00
AEK Athen FC
Russland - Premier League
FC Tambov
12.00
FC Rubin Kazan
FC Krasnodar
14.30
FC Ufa
PFC Sochi
17.00
FC Arsenal Tula
Ukraine - Premier League
FC Zorya Lugansk
13.00
FC Olimpik Donezk
Vorskla Poltawa
16.00
FC Shakhtar Donetsk
Österreich - Bundesliga
SCR Altach
19.00
FC Salzburg
Italien - Serie A
UC Sampdoria
20.45
Hellas Verona
Türkei - Süper Lig
Basaksehir FK
18.00
Gaziantep FK
Kayserispor
18.00
Göztepe SK
Portugal - Primeira Liga
CD Santa Clara
20.30
FC Porto
Sl Benfica
21.45
FC Moreirense
Portugal - Primeira Liga
FC Famalicao
21.00
Sporting CP
Ukraine - Premier League
FC Dynamo Kiew
18.30
Kolos Kovalivka
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
13.00
Vorskla Poltawa
FC Olimpik Donezk
16.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Zorya Lugansk
16.00
FC Lviv
FC Shakhtar Donetsk
18.00
SC Dnipro-1
Karpaty Lemberg
18.30
FC Olexandrija
Österreich - 2. Liga
Kapfenberger SV 1919
19.10
FC Juniors OÖ
BW Linz
19.10
SK Vorwärts Steyr
SV Horn
19.10
Grazer AK
Österreich - Regionalliga Ost
SC Neusiedl
19.00
SK Rapid Wien II
SV Mattersburg II
19.00
FC Mauerwerk
FCM Traiskirchen
19.30
FC Marchfeld Donauauen
Wiener Sportklub
19.30
ASK Ebreichsdorf
Österreich - Regionalliga Mitte
SC Weiz
19.00
USV Weindorf St. Anna am Aigen
UVB Vöcklamarkt
19.00
FC Wels
Deutschland - Bundesliga
SC Paderborn 07
20.00
1. FC Köln
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
21.00
CF Valencia
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
21.00
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.00
MKE Ankaragucu
Niederlande - Eredivisie
Fortuna Sittard
20.00
PEC Zwolle

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.