Do, 19. Juli 2018

Marchkinkele

02.02.2018 15:21

Für die Berge begeistern

Unterwegs mit Bergführer Hannes Grüner, einem der Organisatoren des erfolgreichen 5. Austrian Skitourenfestivals.

Das Skitourenfestival im Osttiroler Villgratental war heuer wieder ein voller Erfolg. Vier Tage lang waren die Osttiroler Bergführer mit Skitouren-Begeisterten unterwegs; unter ihnen auch der Sillianer Hannes Grüner von der Bergschule Alpin-Aktiv-Hochpustertal.

Unser gemeinsames Bergziel ist ein Klassiker im idyllischen Villgratental, das 2545 Meter hohe Marchkinkele. Die Tour startet direkt bei der Badl Alm in Kalkstein und führt durchs Marchtal hinauf zum Gipfel.

„Eine Genusstour wie viele andere hier“, schwärmt Grüner über das feine, wunderschöne Skitourental direkt an der Grenze zu Südtirol. Seit 25 Jahren nimmt Bergführer Grüner bergbegeisterte Menschen mit in seine Welt der Osttiroler Gipfel, Felsen und Grate. „Es ist ein Privileg, das wir hier in Osttirol haben, dass wir fernab des Skitouren-Booms hier noch die erste Skispur in die Naturkulisse zeichnen dürfen“, erzählt der 58-Jährige. Und die Skiabfahrt? Grüner hat jedenfalls nicht zu viel versprochen: Pulverschnee-Traum!

Infos:  Bergschule Alpin Aktiv Hochpustertal, Hannes Grüner, http://www.bergschule-aah.at/ Tel.: 0664/5750847

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).